phenomenelle

kulturelle

LITFEST homochrom

F to 7th – A Homoneurotic Web Series

Der Geheimtipp unter den lesbischen Webserien war im letzten Jahr http://theslopeshow.com.
Eine Comdyserie, das sich um das Leben eines lesbischen Paares in New York dreht.
Ingrid und Desiree entwickeln sich dabei zu homophoben und oberflächlichen Menschen, die gerade wegen dieser negativen Dynamik perfekt füreinander sind.

Eine der zwei Macherinnen von The Slope hat nun die erste Folge einer neuen Webserie veröffentlicht und dessen Inhalt scheint mindestens genauso Kontroverse und dabei perfekt in die aktuellen Diskussionen um Gender und Queer zu passen.

Inhalt:
F TO 7TH is a homoneurotic web series about Ingrid and her descent into lesbian middle age. Judgmental as ever, Ingrid is stuck somewhere between FTM and PSP as she struggles to find herself in a world where sexuality and gender have left her old-fashioned lesbianism behind.

Weitere Links:
http://fto7th.com
http://www.facebook.com/FTo7th

Die erste Folge:

EPISODE 1: „Off-Leash Hours“ from F to 7th Web Series on Vimeo.

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur