phenomenelle

Hirschfeld-Tage 2014

Gedenkveranstaltung zum Theaterskandal 1936 in Essen

Am 8. Mai erinnerten das Schauspiel Essen und F.E.L.S. im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2014 an die im Rahmen einer NS-Aktion verfolgten Mitglieder der

Augspurg-Heymann-Preis 2014 an Maria Beckermann verliehen

Frauengesundheit stand im Mittelpunkt der 6. Verleihung des Preises der LAG Lesben NRW für couragierte Lesben am 18. Mai 2014 im Bochumer

Verfolgung von Lesben im Nationalsozialismus in Bielefeld

Julia Kammann und Lisa Klingbeil stellten am 16.5. im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2014 ihre Forschungsergebnisse im Auftrag des Frauenkulturzentrums

Fachtagung „Regenbogenfamilien in Schule und Unterricht“

Im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2014 stand die Frage im Fokus wie Schule und Jugendhilfe Kinder und Jugendliche aus Regenbogenfamilien unterstützen

Coming Out gestern und heute – Generationen erzählen

Im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2014 erlebten etwa 80 Zuhörer am 7.5. ganz persönliche Erfahrungen von Lesben, Schwulen und Transsexuellen aller

Zum Doppelleben gezwungen: Lesben im Nationalsozialismus

Am 9.5.2014 referierte die Historikerin Dr. Claudia Schoppmann als Gast des Frauenkulturzentrums in Bielefeld im Rahmen der Hirschfeld-Tage

Amigas Lautbar – den Lesben viele Stimmen

Worte, Satzfetzen – von Frauenstimmen. Ein Spalier raffiniert gestalteter Klangstationen mit Audioerlebnissen: Musik, Stimmen, Sprache, vertonte

Hirschfeld-Tage 2014: „… wegen Vergehen nach § 175 verhaftet“

Im Rahmen der Hirschfeld-Tage beleuchtete Historiker Frank Sparing am 28.4. im „Zakk“ die Verfolgung von Schwulen während der NS-Zeit am Beispiel …

Interview mit Dr. Maria Beckermann

Zum 6. Mal ehrt die LAG Lesben 2014 eine besonders couragierte lesbische Frau mit dem Augspurg-Heymann-Preis. Die Preisträgerin hat spannende

Lesbische Geschichte – auf YouTube erstmals im Kino

Filmvorführung im Rahmen der Hirschfeld-Tag 2014 Die erste Staffel der LESgenden wurde im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2014 erstmalig auf großer Leinwand …

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 18.06. bis zum 01.07.2022
  • Fernsehinfos vom 04. bis zum 17. Juni 2022
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur