phenomenelle
SÜT Köln

Lesbischer Filmtipp aus Italien: Io e Lei

Von Daniela Zysk | Am 17. September 2015
Kategorien: Film, kulturelle | Mit 1 Kommentar

io elo

Als ich das erste Mal auf den Film “Io e Lei” aufmerksam wurde, dachte ich zuerst “Was macht denn Simone Thomalla in einem italienischem Lesbenfilm ?” Bis mir klar wurde, dass es sich um die bekannte italienische Schauspielerin Sabrina Ferilli handelt, die ihr sehr ähnlich sieht.
Puh, Glück gehabt, denn seit der irrsinnigen Genderdiskussion der ARD bei “Hart aber Fair” mache ich um alles einen großen Bogen, was den Nachnahmen “Thomalla” trägt.

Erfreut war ich auch sehr über die Tatsache, dass es sich mal nicht um einen lesbischen Coming-Of-Age Film handelt und die Hauptdarstellerinnen Frauen Ü40 sind.

ioelei 2

Am 1.Oktober (Deutschland leider noch keinen Termin) startet nun also in Italien der Film mit dem Titel “Io e Lei” was auf Deutsch “Ich und Sie” heißt.
Regisseurin Maria Sole Tognazzi erzählt darin die Liebesgeschichte zwischen der stolzen Lesbe Marina (Sabrina Ferilli) und ihrer Partnerin Federica (Margherita Buy), die allerdings erst mit Marina ihr Coming-Out erlebte und einen Ex-Mann und einen Sohn hat.
Als das Frauenpaar zusammen ziehen möchte, muss sich Federica erst noch ihren Ängsten und ihrer Vergangenheit stellen.

Regisseurin Maria Sole Tognazzi über den Film:

“I wanted to make a sentimental comedy, to tell a love story between two women of the age of these splendid actresses, to show how normal it is.”

Weitere Infos:
Offizielle Homepage: http://ioeleifilm.it
Facebook Fanseite: https://www.facebook.com/ioeleifilm

Pro-Fun Videoverleih hat den Verleih des Filmes übernommen:
FÜR IMMER EINS (AT) (Originaltitel: Io e Lei / Me, myself and her) Italien 2015

Ein Film von Maria Sole Tognazzi

KINOSTART: 19. MAI 2016

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.pro-fun.de/php/detail.php?film_id=531&section=kino&release_id=

Trailer: (leider bisher nur auf Italienisch)
YouTube Preview Image

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

  1. Lez News #313. Dezember 2015 um 18:00Antworten

    [...] Lesbenfilm “Io e Lei” Wir hatten vor kurzem von dem Film Io e Lei berichtet, der im Herbst in den italienischen Kinos zu sehen war. Der Filmverleih Pro-Fun hat sich [...]

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle der Woche

Catherine Deneuve

(geb. 22.10.1943) Mit ihren Rollen als bisexuelle Vampirin in "Begierde" und Matriarchin in "8 Frauen" erspielte sie sich einen Platz im Olymp der Lesben-Ikonen. Nun wird die Grand Dame des französischen Kinos 75 Jahre alt.
<<< Mehr dazu >>>
Plan International Anzeige

Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser*innen,

es gibt gute Nachrichten! Wir konnten einen Neuzugang gewinnen. Ab sofort ist der Terminkalender wieder online. Ausgewählte Termine findet Ihr nun wieder bei uns.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Kalender
<< Nov 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2