phenomenelle

Author Archives

About Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mein Abschied von phenomenelle

Schon Wochen schiebe ich nun meinen Abschiedsartikel für phenomenelle vor mich hin. Immer mit der Frage wie ich begründen kann, wieso es für mich Zeit ist …

Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt – seid dabei am 30.10.2016 in Wiesbaden

Wir von phenomenelle.de sind Bündnispartnerin folgender Demonstration und Kundgebung am 30.10.2016 in Wiesbaden und würden uns freuen, wenn sich viele …

Neue Videoserie aus Köln: The Queer L-Vlog

Aus Köln gibt es ein neues Videoprojekt mit dem Namen "The Queer

Goodbye AfterEllen!

afterellen war seit der Entstehung 2002 der Leuchtturm lesbisch-queerer Sichtbarkeit in der Popkultur und hat seitdem viel verändert und beeinflusst. Am …

6. Filmfest homochrom in Köln und Dortmund

Schon zum sechsten Mal findet in Köln und Dortmund nun das Filmfest homochrom im Oktober 2016 statt. Als eigentlich eines der jüngsten LGBT* Filmfestivals …

Musikvideo: Star Beyond von Rooms

Das australische Pop-Duo Rooms zeigt in seinem neuen Musikvideo das Ende einer Liebesbeziehung zwischen zwei Frauen. Der Clip ist dabei eher ein Kurzfilm als …

The Lesbian Theory – Webserie

In der neuen spanischen Webserie "The Lesbian Theory" erlebt die junge Macarena die allzu bekannten Hochs und Tiefs des lesbischen

Luisa und Rose aus der TV-Serie „Jane the Virgin“

"Jane the Virgin" ist eine amerikanische Drama-Comedy Serie. Darin zu sehen ist die lesbische Frauenärztin Luise und ihre On-Off Beziehung mit ihrer großen …

Webserie – F*ck Yes

In der neuen Webserie "F*CK YES" geht es darum, dass in einer Liebesbeziehung einvernehmlicher Sex nicht nur Grundlage sein sollte, sondern das ein klares "JA" …

La Douleur Exquise – eine Paar zwischen Liebe und Karriere

Das lesbische Paar Sasha und Elisabeth versuchen in der Webserie "La Douleur Exquise" die Balance zwischen Liebe, Karriere und Kompromissen zu

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur