phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Emily Dickinson

Von Sabine Arnolds | Am 10. Dezember 2013
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 0 Kommentaren

Emily Dickinson (10.12.1830–15.5.1886)

Black-white photograph of Emily Dickinson2Die menschenscheue, hoch gebildete und depressive Dichterin versteht es, in ihren Gedichten weit über ihre eigenen Erfahrungen hinaus zu denken und zu schreiben. Dass sie ihr ganzes Leben über Amherst, Massachusetts, nicht hinaus kommt, wenig Besuch empfängt und die meiste Zeit nur in ihrem Zimmer lebt, lässt sich ihren poetischen Werken kaum anmerken. Bis heute gilt sie als eine, wenn nicht DIE bedeutendste US-amerikanische Dichterin. Natur, die Liebe zu Frauen und Männern gehören ebenso zu ihren Themen wie Tod, Verzicht und die Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Dickinson schreibt glühende Gedichte an ihre Schwägerin Susan und über einen Mann, dessen Name bis heute nicht bekannt ist. Von einigen ihrer Gedichte existieren verschiedene Versionen, bis heute bleibt vieles rätselhaft. Erst nach ihrem Tod gibt ein befreundeter Verleger gemeinsam mit Dickinsons Schwester eine Auswahl heraus, verändern dabei aber die Texte an einigen Stellen. 1955 erscheint die erste kritische Gesamtausgabe ihres Werkes.

Foto: See page for author [Public domain or Public domain], via Wikimedia Commons

Weitere Quellen und Links

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!