phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Film – Portrait of a Serial Monogamist

Von Daniela Zysk | Am 6. März 2015
Kategorien: Film, kulturelle | Mit 0 Kommentaren

Portrait of a serial monogamist

Ein Film, auf den ich mich schon seit knapp zwei Jahren freue, trägt den Titel Portrait of a Serial Monogamist.
In diesem Jahr läuft er endlich an, unter anderem zu sehen auf dem kommenden LGBT Filmfestival in London.

Im Mittelpunkt des Films steht die Ü40 Elsie, die als monogame Beziehungslesbe immer von Beziehung zu Beziehung springt, also schnell mit ihrer aktuellen Freundin Schluss macht, wenn eine neue Angebetet am Horizont erscheint.
Doch dieses Mal ist es etwas anderes, denn ihre Freundinnen-Clique ist wenig erfreut, als sie ihre Freundin Robyn fallen lässt. Und die neue jüngere Flamme will nicht so, wie sie es will.
Hat sie sich eventuell doch falsch entschieden ?

Die Produzentin über den Film:

“The film canon is missing a witty, stylish and ultimately touching lesbian romantic comedy. Nobody dies, it isn’t about coming out, or characters struggling to understand their sexuality, it is a universal story about romance, comedy and relationships. We want to make a film that is truly romantic and truly funny. Yes, there are politics about being queer in the city and they’re a part of the film. But first and foremost, this film is going to be fun. People are hungry for that.”

– Christina Zeidler

Weitere Infos:
Facebook Fanseite: https://www.facebook.com/PortraitOfASerialMonogamist?fref=ts

Teaser:
YouTube Preview Image

Fotocredit: Facebook Fanseite “Portrait of a serial monogamist”

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!