phenomenelle
SÜT Köln

phenomenelle des Tages vom 13.12.2012

Von Sabine Arnolds | Am 13. Dezember 2012
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 0 Kommentaren

Gleichheit ist die Seele der Freiheit, es gibt in der Tat keine Freiheit ohne sie.

Fanny Wright (gest. 13.12.1852)

FranceswrightIn Schottland geboren, lebt sie später überwiegend in den gerade frisch gegründeten USA. Bereits als Jugendliche liest sie viel über das Land, bereist es erstmals mit ihrer Schwester 1818. Ihren klaren und detaillierten Blick auf die Gesellschaft und die Sitten in Amerika beschreibt sie in Briefen an eine Freundin. Die Briefe werden später als Reisebericht veröffentlicht und machen ihre Autorin berühmt. Früh lernt Wright Sozialreformer kennen und wird von ihren Ideen inspiriert.

Ab 1825 widmet sie sich dem Kampf gegen die Sklaverei. Auch Rückschläge wie das Scheitern einer Siedlung, in der Sklaven ausgebildet und freigelassen werden sollen, können sie nicht stoppen. Sie hält Vorträge, gibt Kurse, schreibt Artikel und wird Mitherausgeberin verschiedener Zeitungen. Ihre wichtigsten Themen: Frauenrechte, Geburtenkontrolle, Gewerkschaften und ganz aktuell eine Kontrolle der Macht der Banken. Reden und Schreiben kann sie, das bringt ihr glühende Verehrer_innen ein, aber auch erbitterte Feinde. Privat hat sie weniger Glück, eine kurze späte Ehe scheitert. Sie stirbt wenige Jahre nach der Scheidung an den Folgen eines Sturzes.

Foto: John Chester Buttre, after J. Gorbitz [Public domain], via Wikimedia Commons

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle der Woche

Catherine Deneuve

(geb. 22.10.1943) Mit ihren Rollen als bisexuelle Vampirin in "Begierde" und Matriarchin in "8 Frauen" erspielte sie sich einen Platz im Olymp der Lesben-Ikonen. Nun wird die Grand Dame des französischen Kinos 75 Jahre alt.
<<< Mehr dazu >>>
Plan International Anzeige

Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser*innen,

es gibt gute Nachrichten! Wir konnten einen Neuzugang gewinnen. Ab sofort ist der Terminkalender wieder online. Ausgewählte Termine findet Ihr nun wieder bei uns.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Kalender
<< Nov 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2