phenomenelle
SÜT Köln

Griechisches Parlament beschließt Lebenspartnerschaft

Von Sabine Arnolds | Am 23. Dezember 2015
Kategorien: informelle, Politik | Mit 0 Kommentaren

Ein Schritt für die Rechte von Lesben und Schwulen

Am Ende nützte der heftige Protest der orthodoxen Kirche nichts. Gestern beschloss das griechische Parlament, Lesben und Schwulen die Möglichkeit einzuräumen, eine zivile Lebenspartnerschaft einzugehen. Eine große Mehrheit von 193 der 300  Abgeordneten stimmten dafür. Ministerpräsident Alexis Tsipras sagte, die Entscheidung beende “einen Kreislauf der Peinlichkeiten für das Land”. In der Tat hatte die EU in den letzten Jahren zunehmend den Druck auf Griechenland erhöht, LGBTI-Bürger_innen mehr Rechte zu gewähren. 2013 verurteilte der Europäische Gerichtshof das Land dazu, Lesben und Schwulen eine zivile Partnerschaft zu ermöglichen, die heterosexuelle Paare seit 2008 eingehen können.

Außerhalb des Parlamentsgebäudes in Athen unterstützten einige Dutzend Aktivist_innen die Diskussion und Abstimmung. Aus Protest küssten sich dabei auch zwei junge Männer, gekleidet als orthodoxe Priester, vor einem Plakat mit dem Spuch ”Liebe ist keine Sünde”. Dabei kam es mehrfach zu heftigen Wortgefechten mit Passanten. Ein Video von der Aktion ist auf YouTube zu sehen.

YouTube Preview Image

Viele griechische Aktivist_innen zeigten sich in den sozialen Medien begeistert. Dennoch ist ihnen bewusst, dass noch ein weiter Weg bis zu einer umfassenden rechtlichen Sicherheit für LGBTI-Personen in Griechenlands vor ihnen liegt. Die jetzt beschlossene zivile Partnerschaft ist keine Ehe und enthält Lesben und Schwulen darüber hinaus einige elementare Rechte vor. Sie stellt gleichgeschlechtliche Paare bei Rente, Steuer und in Gesundheitsfragen schlechter, ganz zu schweigen von einer gemeinsamen Adoption. Aber hier wie in der Ehefrage bekleckert sich Deutschland ebenso wenig mit Ruhm.

 

 

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle der Woche

Catherine Deneuve

(geb. 22.10.1943) Mit ihren Rollen als bisexuelle Vampirin in "Begierde" und Matriarchin in "8 Frauen" erspielte sie sich einen Platz im Olymp der Lesben-Ikonen. Nun wird die Grand Dame des französischen Kinos 75 Jahre alt.
<<< Mehr dazu >>>
Plan International Anzeige

Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser*innen,

es gibt gute Nachrichten! Wir konnten einen Neuzugang gewinnen. Ab sofort ist der Terminkalender wieder online. Ausgewählte Termine findet Ihr nun wieder bei uns.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Kalender
<< Dez 2018 >>
MDMDFSS
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6