phenomenelle

informelle

Goodbye AfterEllen!

afterellen war seit der Entstehung 2002 der Leuchtturm lesbisch-queerer Sichtbarkeit in der Popkultur und hat seitdem viel verändert und beeinflusst. Am …

Berliner Manifest warnt LGBTIQ* vor der Wahl von Rechtspopulisten

LGBTIQ* sollten sich nicht für die Zwecke von Rechtspopulisten und Rechtsradikalen vereinnahmen lassen, die gegen ein offene vielfältige Gesellschaft

Kongress: Die Kraft des L – 20 Jahre LAG Lesben in NRW

Am 24.9.2016 lädt die LAG Lesben nach Essen mit Vorträgen und Workshops zu Themen wie Identitäten, Diversität, Generationen und Internationale

Fundraising: Erhaltet den Nachlass der Historikerin Ines Rieder

Zum Erhalt des Nachlasses der Historikerin Ines Wieder und der Aufnahme der Sammlung in das „Stichwort Archiv“ in Wien, gibt es derzeit einen

phenomenelle wird 4 und feiert mit Verlosung

phenomenelle wird 4 und feiert mit Verlosung. Im Juni 2012 fing es an mit zwei Nachrufen auf Sarah Dreher, die wenige Monate zuvor verstorben war, einem …

VFL Wolfsburg gewinnt zum dritten Mal den DFB-Pokal

SC Sand und Wolfsburg lieferten hochkarätigen Fußball. Mit 1:2 unterlag der vermeintliche Underdog aus Südbaden in einem spannenden und unterhaltsamen

Sister Grimm – neues lesbisches Cafe in Köln

„Es war einmal...“ so beginnen viele Märchen. Sister Grimms Lieblings-Märchen war der Traum vom eigenen Café mit selbst gebackenem Kuchen …

Umweltministerin Hendricks spricht über ihr Coming-out

Im neuen Talkformat von Tagesthemen-Moderatorin "Caren Miosga interviewt ..." spricht Barbara Hendricks erstmals ausführlicher über ihr leises

Nach Protest: Homosexualität_en Plakat doch in Bahnhöfen

Das Plakat zur Ausstellung Homosexualität_en darf nun doch in nordrhein-westfälischen Bahnhöfen ausgehängt werden. Einstweilig aber auf unsichtbaren …

Das Lesbenfrühlingstreffen 2016 – Anders, aber wie?

Das LFT ist das größte und bekannteste nichtkommerzielle Treffen von Lesben im deutschsprachigen Raum. Es findet seit 1972 fast jedes Jahr am …

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 03. bis zum 18.12.2022
  • Fernsehinfos vom 19.11. bis zum 02.12.2022
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur