phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest

LSVD-Video-Antwort auf “Das wird man ja wohl noch sagen dürfen”

Von Sabine Arnolds | Am 24. November 2014
Kategorien: Videos, visuelle | Mit 0 Kommentaren

Katholische Publizisten, Autoren von putzigen Krimis, Verfechterinnen von Familienschutzvereinigungen oder neo-konservative Euro-Kritiker_innen, all diesen selbsternannten Expert_innen wird es mit steigender Tendenz erlaubt, ihre mehr oder weniger deutlich homophoben Ãußerungen in den Medien zu verbreiten. Diese sogenannten “Meinungen” lassen sich unter dem Motto “Das wird man ja wohl noch sagen dürfen” zusammenfassen.

Sie sitzen in Talk-Shows, schreiben in Mainstream-Medien wie der FAZ oder toben sich auf Facebook aus. Nicht selten verbreiten sie ihre Ansichten ohne Widerspruch oder mit öffentlicher Zustimmung. Manchmal müssen sogar hilflos wirkende lesbische und schwule Künstler_innen sich für ihren Lebensstil rechtfertigen. Der LSVD bietet nun gemeinsam mit den sistas inspiration eine Video-Antwort für diese Fraktion. phenomenelle war als Medienpartnerin auch mit an Bord. Aber seht selbst:

YouTube Preview Image

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!