phenomenelle

kulturelle

LITFEST homochrom

The Girls Guide – Webserie

Am 19.September startete auf Youtube die neue Webserie The Girls Guide aus den USA.

The girls guide

Produziert von der Filmemacherin Justine Stevens geht es in der Serie um die drei Mitbewohner_innen Lucy, Victoria und Shaun, die frisch aus dem College kommen.
Sie sind seit der High-School befreundet und durchleben nun zusammen schwierige emotionale Zeiten, vor allem mit Frauen.

Die Webserie ist mit der ersten Staffel für 8 Episoden geplant, die jeweils Donnerstags neu ausgestrahlt werden.

Links:
Youtube Channel: The Girls Guide
Facebook Fanseite: The Girls Guide

Folge 1:

A new web series, The Girls Guide, premiered last Thursday, Sept. 19, from lesbian filmmaker Justine Stevens.

Related Posts

One thought on “The Girls Guide – Webserie”

  1. Sina sagt:

    Danke für den Tipp, macht Spaß zu gucken – auch wenn ich mich mal wieder frage: Wieso sind die ANGEZOGEN beim Sex? Hallo, der BH fällt doch lange vor dem Orgasmus? und: Was ist das, was die da unter der Bettdecke treiben? Ein bisschen offener wäre schon erotischer, muss ja nicht mit Close ups sein – aber sonst,, wie gesagt, sehr nett zu gucken – danke an euch phenomenelle Ladies für den Tipp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur