phenomenelle

kulturelle

Shamim Sarif - Das Leben, von dem sie träumten

Lesen und Schlemmen mit Anne Bax

Anne Bax mit phenomenelle

Das war das Motto der kulinarischen Lesung der Duisburger Autorin Anne Bax im Kölner Restaurant Ecco. Das Konzept ging auf und über 90 zufriedene Zuhörerinnen lauschten und kauten leise köstliche vegetarische und vegane Häppchen. Eingeladen hatten die Amigas, das Netzwerk lesbischer Freiberuflerinnen in NRW, im Rahmen des WomenPride.

Die Autorin Anne Bax präsentierte sich wieder in unterhaltsamer Hochform, gab mehrere ihrer beliebten Kurzgeschichten zum Besten und erzählte zwischendurch stolz, im Publikum säße auch ein Frauenpaar, das sich vor vier Jahren bei einer ihrer Lesungen kennengelernt habe und heute immer noch glücklich liiert sei. Frau lerne daraus: Lesen und lachen verbindet.

Wer dasselbige tun möchte, kann hier die Werke von Anne Bax erwerben:

Homepage Anne Bax

Weitere Fotos und Eindrücke der Lesung von Catrin Jörgens

Bild 1

Nicole vom Ecco und Petra von den Amigas

Bild 2

Mozzarella mit Tomate bei der Lesung

Bild 3

Anne Bax liest

Bild 4

Begeistertes Publikum bei der Bax Lesung

Bild 5

Alles wieder aufgeräumt

Related Posts

Shamim Sarif - Das Leben, von dem sie träumten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur