phenomenelle

informelle

LITFEST homochrom

Ellen Page bereist die Welt in GAYCATION

Ellen Page 2

Nachdem die Schauspielerin Ellen Page vor zwei Jahren in einer sehr emotionalen öffentlichen Rede ihr Coming-Out hatte, scheint es so als wolle sie möglichst schnell alles lesbische nachholen, was sie alle die Jahre unterdrücken musste.
(Unser Artikel zu ihrem Coming-Out: http://www.phenomenelle.de/kulturelle/ellen-page-outet-sich-lesbisch/)

Dass ihr nun Kritiker_innen vorwerfen, sie mache im Moment  zuviele Homo-Dinge, interessiert sie zum Glück nicht.
Ihre Antwort darauf:

„Ich würde lieber 24 Stunden am Tag über meine Homosexualität reden, als jemals wieder ungeoutet zu sein.“

Ellen Page 1

So ist sie m Film Freeheld, der am 7.April 2016 in die Kinos kommt, zu sehen (Filmrezension bei uns folgt noch). Darin spielt sie eine lesbische Frau, die zusammen mit ihrer sterbenden Lebensgefährtin gegen die homophoben Gesetze der US-Behörden kämpft.
Und im Februar ist ein neues Videoprojekt des  Vice – Magazin gestartet:  Unter dem Titel „Gaycation“ reist Ellen Page zusammen mit ihrem besten Freund Ian Daniel nach Japan, Brasilien, Jamaika und durch die USA, um nicht-heterosexuelles Leben zu dokumentieren.
Wir sagen „weiter so!“ und wünschen Ellen weiter viel Spaß beim Entdecken ihrer neuen Freiheiten!

Fotocredit: Facebook Fanseite Ellen Page

Related Posts

One thought on “Ellen Page bereist die Welt in GAYCATION”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur