phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Carson McCullers

Von Sabine Arnolds | Am 28. September 2013
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 1 Kommentar

Carson McCullers (19.2.1917–29.9.1967)

CarsonmccullersIhre Themen sind die Einsamkeit, die Außenseiter der Gesellschaft und die unlösbar erscheinenden Problem, die die Liebe mit sich bringt. Politisch kritisiert sie den ungebremsten Kapitalismus in den USA. Obwohl sie nur 4 Romane, einige Erzählungen, Gedichte und Theaterstücke veröffentlicht, gehört sie zu den großen amerikanischen Schriftsteller_innen des 20. Jahrhunderts.

Es ist die Mutter, die fest an (Lula) Carson glaubt, sie für ein Genie hält. Mit 18 Jahren geht sie nach New York, studiert Klavier an der renommierten Juliard School und belegt Kurse für kreatives Schreiben. Mit 20 landet sie in einer schwierigen Ehe, die 1941 geschieden wird. Im Jahr zuvor erschien McCullers Debutroman The Heart is a lonely hunter – eine literarische Sensation. Die Kritiken überschlagen sich.

Zwar heiratet sie ihren Ex-Mann noch ein zweites Mal nach dem Ende des II. Weltkriegs, aber der Gatte bringt sich Anfang der 50er Jahre um. Ihren 2. Roman Spiegelbild im goldenen Auge, 1967 mit Liz Taylor und Marlon Brando verfilmt, widmet McCullers ihrer unerwiderten großen Liebe Annemarie Schwarzenbach. Darin verliebt sich ein Oberst (Brando) in einen Soldaten, der widerum seine Frau (Taylor) begehrt.

McCullers arbeitet akribisch. Oft schreibt sie ihre Romane mehrfach um, 8 Jahre braucht, sie um ihren letzten Clock without hands fertigzustellen. Ihre schlechte Gesundheit macht ihr häufig zu schaffen. Mit 29 Jahren ist sie nach drei Schlaganfällen halbseitig gelähmt. Sie wird nur 50 Jahre alt.

Foto: Carl Van Vechten [Public domain], via Wikimedia Commons

Weitere Quellen und Links

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

  1. phenomenelle des Tages vom 15.11.2012: Annemarie Schwarzenbach15. November 2012 um 09:16Antworten

    [...] außerdem wiederkehrende Klinikaufenthalte ihr Leben. In den USA lernt sie die Schriftstellerin Carson McCullers kennen, die wiederum unglücklich in Annemarie verliebt [...]

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Workshop LAG-Lesben
Anzeige LAG Lesben und Schwules Netzwerk Projekt-Workshop
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
homochrom Filmfest
homochrom Filmfestival 2017