phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Big Boo übertönt homophoben Priester in der Subway

Von Sabine Arnolds | Am 5. November 2014
Kategorien: informelle, Pride | Mit 1 Kommentar

Lesbischer Orange Is The New Black Star zeigt Grenzen auf

Orange Is The New Black, Lea DeLaria, Big Boo, © NetflixIn der Hitserie Orange Is The New Black zieht Lea DeLaria als Butch-Lesbe Big Boo häufig den Kürzeren. Anfang der Woche zeigte die offen lesbische Comedian im echten Leben in der New Yorker Subway einem Priester lautstark, was sie von seinen homophoben Bibelsprüchen hält.

Ganz “zufällig” lief dabei eine Handykamera mit, die aufzeichnete, wie DeLaria den Mann zu übertönen versucht, als er in der U-Bahn missioniert. Der Boulevard-Sender TMZ veröffentlichte die kurze zweiteilige Verteidigung.

DeLaria fordert den Missionar auf, sich einen anderen Zug zu suchen, wenn er seinen Glauben anderen Menschen aufdrücken wolle: “Sie haben kein Recht!” Jesus habe ihm niemals gesagt, dass es Okay sei, so etwas zu tun.

Andere Menschen können andere Dinge glauben und die haben jedes Recht dazu, etwas anderes zu glauben.

YouTube Preview Image

Als er auf und ab läuft und behauptet, Homosexualität sei eine Sünde, lässt sie nicht locker. DeLaria punktet damit, dass sie jeden Satz aus der Bibel kenne, sie sei 12 Jahre in eine katholische Schule gegangen. Wie gut, dass dieses Stück Zivilcourage für die Nachwelt erhalten bleibt.

YouTube Preview Image

Fotocredit: © Netflix, Lea DeLaria als Big Boo in Orange Is The New Black

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Ehe für Alle – Aktion
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
BMH – Förderung 2017
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld - Fördergelder 2017