phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
Konkursbuchverlag

Lesetipp: Gefühle ohne Namen

Von Gastautorin sam | Am 3. März 2013
Kategorien: Allgemein, kulturelle, LITelle | Mit 0 Kommentaren

Buchcover Gefuehle_ohne_NamenLaetitias Leben steht mit einem Mal Kopf: Ihre Mutter erleidet einen Schlaganfall und fällt ins Koma. Genau im gleichen Moment brennt ihr 15-jähriger Sohn einfach zu seinem Vater durch. Die Gebärdensprachdolmetscherin Laetitia ist eigentlich eine selbstbewusste Frau, die immer alles allein hinbekam, für Probleme immer Lösungen hatte und keine Tränen brauchte. Doch dieser doppelte Schicksalsschlag zieht ihr den Boden unter den Füßen weg.
Die verhängnisvollen Geschehnisse nehmen ihren Lauf, als Laetitia im Auto fährt und die Stimme ihrer Mutter im Radio hört. Dabei stellt sie fest, dass sie die Stimme ihrer Mutter geerbt hat und ist so entsetzt von sich, dass sie beschließt das Sprechen einfach einzustellen. Doch dann folgt der Schlaganfall. Laetitia sitzt nun am Krankenbett ihrer Mutter – nicht in der Lage zu Sprechen oder gar zu berühren. Und ihr Sohn ist einfach weg. Ohne jede Spur.
Dorit David dröselt die Mutter-Kind-Konflikte der drei Generationen in einer sprachlich beeindruckenden Weise auf. Keine leichte Kost, dieses Buch. Intensiv ist das passendere Wort dafür. Dorit David nimmt die Leserin mit auf eine Reise in die psychischen Abgründe einer Frau, die sich nie richtig mit ihrer Mutter auseinandersetzten wollte bis zu dem Punkt, als sie es muss. Die Autorin lässt uns daran teilhaben, wie die toughe Laetitia endlich Schwäche zeigt. Denn nur so kann sie endlich innerlich zur Ruhe kommen, ihr Herz öffnen und einen neuen Menschen in ihr Leben lassen: Die wunderschöne Mabel.

(sam)
Dorit David: Gefühl ohne Namen
Querverlag, ISBN: 978-3896562012

 

Schlagwörter: , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Konkursbuchverlag

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
Fantasypride 2017
Fantasypride 2017