phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest

Sorry Babe, You’re a Feminist – Katie Goodman

Von Daniela Zysk | Am 25. März 2015
Kategorien: Videos, visuelle | Mit 0 Kommentaren

Kennt ihr auch diese Situation: Ihr sitzt mit aufgeklärten und gebildeten Frauen an einem Tisch, und zu irgendeinem Zeitpunkt meint eine der Frauen lautstark verkünden zu müssen  ”Ich bin keine Feministin”, als wäre dies eine Art ansteckender Krankheit, oder man müsste erst fünf Semester Gendertheorie studiert haben um dies überhaupt sein zu dürfen.

Auch Promi-Frauen erklären gerne,  dass sie keine Feministin seien oder sein wollen.
Ein paar Fremdschäm-Argumente hat das Magazin Jezebel hier gesammelt:
http://jezebel.com/the-many-misguided-reasons-famous-ladies-say-im-not-a-1456405014

Dieses Thema hat die US-Comedian Katie Goodman  zu einem beißend ehrlichen Lied verpackt: “Sorry Babe, You’re a Feminist”

Es wird Zeit, dass wir alle mal wieder in den Spiegel blicken und erkennen, dass wir alle Feminist_innen sind oder unbedingt sein sollten.

Video:
YouTube Preview Image

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!