phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
Ylva Verlag

Musische Synergie: Spaß beiSaite

Von Susanne Lueck | Am 2. Juli 2013
Kategorien: LITelle, Musik | Mit 1 Kommentar

Anne Bax und Anika verzaubern zum WomenPride 2013 ihre Zuhörerinnen

Am Donnerstag, 27.6.2013 haben die Schriftstellerin Anne Bax und die Musikerin Anika in Köln gezeigt, was es heißt, ein Publikum zu verzaubern. Ein berauschendes Hörerlebnis voll solch geballter weiblicher Energie, dass die Kölner IRON Bar Türen und Fenster weit aufreißen musste, so fühlbar vibrierte der Saal.

Spaß beiSaite – Blick auf Publikum und Bühne

Veranstalterin Sonja Schmitz war auf die geniale Idee gekommen, die Autorin zahlreicher Lesbenbücher voller Sprachwitz und Glück mit der Power-Sängerin und One-Woman-Band für ein Bühnenprojekt zusammenzubringen: Anne Bax liest aus ihren Werken und Anika singt und begleitet sich selbst dazu mit ihrem technischen Wunderwerk Loop-Station. Die künstlerische Mischung erwies sich als explosiv schaffensträchtig – und das Ergebnis Spaß beiSaite ist phenomenelle Kulturkost für Ohr, Geist, Herz und Tanzbein.

"Spaß beiSaite" - Anne Baxphenomenelle präsentierte die beiden Ausnahme-Künstlerinnen dann im Rahmen des Kölner WomenPride vor fast 100 Zuhörerinnen und ein paar Zuhörern. Die Sitzreihen in der IRON Bar waren überfüllt, die Gesichter gebannt bis zuletzt und die Atmosphäre so fröhlich und begeistert wie das ganze Programm.

Anne Bax las, oftmals von leiser Gitarre begleitet, fein und köstlich wie immer sowohl bewährte als auch nagelneu komponierte Erzählungen mit Herz- und Lachfaktor. Sie brachte sich – Weltneuheit! – sogar musikalisch mit ein: durch telefonische Glockentöne. Zu zwei Songs, die Anika neu für die Show geschrieben hatte, steuerte Anne grandiose Texte bei. Der Gesang der Grimmschen Prinzessinnen Märchenhaft ist anders sollte beispielsweise ganz flugs als Download verfügbar werden – ich glaube, den würden alle anwesenden Damen unverzüglich erwerben!

"Spaß beiSaite" - AnikaAnika sang nicht nur wunderbar anrührend mit Power und Gefühl. In einer sagenhaften Multitasking-Show wirbelte sie von Regler zu Saite zu Fußpedal und wieder zurück und schaffte so ihren ganz eigenen kräftigen Multi-Sound. Was auch für sich allein betrachtet ein überraschendes und ganz und gar erfüllendes Musikevent wäre. Mit der Autorin zusammen aber wurde diese außergewöhnliche Show zur melodiösen Performance eines schöpferischen Dream Teams, das wir unbedingt wiedersehen wollen!

Eine Fortsetzung der Auftritte ist auch bereits in Planung – achtet also auf Ankündigungen. Das möchte keine von euch verpassen!

Mehr zu Anne Bax auf ihrer Website und auf facebook
Mehr zu Anika auf ihrer Website und auf facebook

Susanne Lueck

schreibt und lektoriert seit über 15 Jahren in Köln und hat so viele Bücher, Spiele und Web-Artikel zu so vielen Themen bearbeitet, dass sich ein Klick auf http://www.lueckenlos.eu schon lohnt. Autorin ist sie mit großer Freude, Cineastin aus Leidenschaft. Stolze phenomenelle-Teamerin ist sie seit 2012.

Mehr Artikel von Susanne LueckWebsite

Schlagwörter: , , , , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ylva Verlag

Ein Kommentar

  1. Anke Kropp2. Juli 2013 um 12:16Antworten

    Vielen Dank für einen unvergesslichen Abend!
    Es hat viel Spass gemacht, den beiden Künstlerinnen
    bei der Arbeit zuzusehen!
    Susanne Lück guter Bericht, passt!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Ehe für Alle – Aktion
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
BMH – Förderung 2017
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld - Fördergelder 2017