phenomenelle

kulturelle

SÜT Köln

Lez News #2

In der Rubrik “Lez News” findet ihr aktuelle Themen kurz zusammengefasst, die uns auf den Schreibtisch oder den Bildschirm flattern und die euch im weiten Feld des lesbischen Lebens und Liebens interessieren könnten. Die Rubrik wird unregelmäßig veröffentlich. Wir freuen uns auch über Hinweise von euch zu News aus dem In- und Ausland.
Sendet dazu eine Mail an: redaktionelle@phenomenelle.de

Netzwerk für LGBT-Flüchtlinge
Wenn ihr LGBT Flüchtlingen helfen wollt, könnt ihr euch in das Kontaktformular von Rainbow Refugees eintragen. Es werden verschiedene Angebote gesucht. Ihr könnt auch angeben, was ihr konkret anzubieten habt:
Kontaktformular Rainbow Refugees

Dokumentation “Respekt statt Ressentiment”
Bündnisse und Strategien gegen die neue Welle von Homo– und Transphobie standen im Mittelpunkt des Kongresses “Respekt statt Ressentiment”, den der LSVD zusammen mit der Amadeu Antonio Stiftung am 10. Juni in der Berliner Werkstatt der Kulturen veranstaltete.
Die Dokumentation dazu findet ihr hier: www.lsvd.de/politik/respekt-statt-ressentiment/

Weird-Das Stadtmagazin für lesbische Frauen in Bielefeld
Die neue Ausgabe des Magazins der Kollegin von Weird findet ihr hier:
www.weird-bielefeld.de

Preis für das Jungelesbenzentrum Hamburg
Das Zentrum für Junglesben in Hamburg wurde von der Stars-Foundation mit dem „With and For Girls Award“ ausgezeichnet. Neben der Auszeichung freuen sich die Mitarbeiter über ein Preisgeld in Höhe von 15.000 US-Dollar und eine zweijährige Begleitung seitens der Stars-Foundation, mit der die Arbeit unterstützt und verbessert werden soll. Weitere Infos zum Zentrum hier: www.intervention-hamburg.de/junglesbenzentrum

Pirelli Kalender 2016
Der sonst eher fragwürdig sexistische Kalender des Reifenherstellers Pirelli überrascht in diesem Jahr mit vielen tollen Frauen jeglichen Alters und Körpergewichts, die wenige oder viele Klamotten anhaben. Unter anderem: Serena Williams, Yoko Ono, Mellody Hobson und Amy Schumer. Die Fotos machte nach denen im Jahr 2000 wieder Fotokünstlerin Annie Leibovitz. Leider gibt es diesen Kalender nur als Werbegeschenk für Großkunden.
Das Making-Of Video hier:
[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=sJLjaDjTtQc[/youtube]

Holland Taylor “I live out”
In einem Interview mit dem Sender WNYC hat die 72-jährige US-Schauspielerin Holland Taylor, die ihr sicherlich aus L-Word und von D.E.B.S. kennt, erklärt dass sie mit einer Frau zusammenlebt und auch in der Vergangenheit schon Beziehungen zu Frauen hatte. Ihr Kommentar dazu lautete “I haven’t come out because I am out. I live out.”
Man muss kein Sherlock Holmes sein um dahinter zu kommen, dass ihre (nicht genannte) Freundin vermutlich die Schauspielerin Sarah Paulson (40) ist, mit der sie laut ihrem Twitter-Account viel Zeit verbringt. Sarah Paulson kennt das mit dem Altersunterschied schon, denn eine ihrer Ex-Freundinnen ist die 18 Jahre ältere Schauspielerin Cherry Jones.

 

TV-Serie Rote Rosen wird lesbisch
Wie schon im Herbst auf Queer.deangekündigt, wird es bei der ARD Soap-Opera Rote Rosen nun auch eine lesbische Storyline zwischen Isabelle und Eliane geben. Die ersten Zärtlichkeiten wurden bereits ausgetauscht und es war viel besser als befürchtet. Natürlich bleibt uns die übliche “Ich-kann-doch-nicht-so-sein-Phase” nicht erspart.

Fotocredit: ARD Serie “Rote Rosen”

Related Posts

Anzeige


Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!

visuelle

  • Fernsehinfos vom 17. bis 29.1.2020
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – “Wind der Freiheit”
  • Buchtipp: “Riss in der Zeit” von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre “Krug & Schadenberg”
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: “Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte”
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: “Call My Agent” – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling “Ein anderer Morgen”
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • “Here come the aliens” – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield “Deeper”
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie “Call My Agent” – mit lesbischer Hauptfigur
  • CD-Vorstellung und Interview: Elise LeGrow „Playing Chess“