phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Die Schnittchensitzung richtet “Brandneue Rezepte” an

Von Sabine Arnolds | Am 8. Januar 2013
Kategorien: kulturelle | Mit 0 Kommentaren

Eine lesbische Alternative im kölschen Karneval

Ensemble der Schnittchensitzung 2011

Fotocredit: © vvg Köln

Die Karnevalssession geht gerade in die heiße Phase. In Mainz, Düsseldorf und anderen Hochburgen folgt eine Sitzung auf die nächste. In Köln hat sich in den letzten 7 Jahren eine Sitzung fest in das Herz der lesbischen (und auch mancher schwulen oder heterosexuellen) Karnevalsjecken gespielt. Seit 2007 bringt die KG Ützchen und Knützchen mit der Schnittchensitzung Kölner Eigenheiten und Geschichten ebenso auf den lesbischen Punkt wie frischen Wind in das Weltgeschehen. Unter der Regie von Heidrun Grote und Renate Kraemer serviert das Ensemble auch in diesem Jahr wieder allerlei alternative Schnittchen.

Da sucht Frau Richelshagen in ihrer Tanzschule nach einem brandneuen Rezept für Inklusion, das Team von CSI Schnittchen ermittelt in einem besonderen lesbischen Todesfall, die Matronen philosophieren über die wichtigsten Dinge des Lebens und das Dreigestirn hat natürlich wieder etwas für die Saalschnittchen mitgebracht. Welche weiteren Rezepte aufs Bühnen-Tablett kommen, verraten die Macherinnen an dieser Stelle noch nicht.

Musikalisch spielt wie in den vergangenen Jahren die Hausband “Die Martinas” eine zentrale Rolle, auch die Cheerleader “Puschi de Luxe” sowie wechselnde Gäste sind dabei. Comedy-Queen Krissie Illing, die unglaubliche Mengen Wasser vorrätig halten kann, reist extra aus England an. Das erste lesbische Tanzcorps “Maria Laach e. V.” mischt im Takt ebenso neue Zutaten an wie die Tanzgruppe “Die Frauenbewegung” und die Sambaband “Queerelas”.

phenomenelle verlost 2 Karten für die Premiere

Wer die brandneuen Rezepte auf der Premiere am 25. Januar 2013 genießen will, sollte bis zum 15. Januar eine Mail mit dem Stichwort “Die Schnittchensitzung” und an verlosung@phenomenelle.de schicken (Adresse bitte nicht vergessen!). Unter allen Einsendungen verlosen wir 1×2 Karten**.

**Teilnahmeberechtigt sind nur Personen über 16 Jahre. Die Preise werden nicht in bar ausgezahlt. Die Gewinner werden schriftlich per Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Termine und Veranstaltungsort

Alle die kein Glück bei der Verlosung haben, können für die Premiere am 25.1. noch Karten zum Preis von 28 Euro über schnittchenkarten@web.de ergattern, die Samstage (26.1. und 2.2.) und der 2. Freitag (26.1.) sind bereits ausverkauft. Einlass ist jeweils: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr.

Veranstaltungsort (wie in den Vorjahren):
Altenberger Hof in Köln-Nippes
Mauenheimer Str. 92
50733 Köln

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!