phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Franziska Kessel

Von Sabine Arnolds | Am 6. Januar 2013
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 0 Kommentaren

Franziska Kessel (6.1.1906–23.4.1934)

Die in Köln geborene gelernte Verkäuferin engagiert sich bereits in jungen Jahren in der Gewerkschaft und wird Mitglied in der Sozialistischen Arbeiterjugend. Deren Politik arbeitet ihr aber zu sehr auf Reformen innerhalb des bestehenden gesellschaftlichen System hin. Sie hält das für falsch und wendet sich linkeren politischen Gruppierungen zu. 1928 wird sie Mitglied der KPD und arbeitet als Redakteurin für die Arbeiter-Zeitung in Frankfurt. Das Engagement in der Partei bringt ihr 1 Jahr Festungshaft wegen angeblicher Vorbereitung zum Hochverrat ein. Nach ihrer Entlassung leitet sie die Frauenabteilung im KPD-Bezirk Hessen-Frankfurt. Im Juli 1932 wird sie mit nur 26 Jahren die jüngste Abgeordnete im Reichstag.

Als die Nationalsozialisten im März 1933 die KPD verbieten, arbeitet sie aus dem Untergrund weiter. Sie bereitet einzelne Ortsgruppen im Bezirk auf die Arbeit in der Illegalität vor und sammelt Beweise über den Nazi-Terror. Am 4. April wird sie verhaftet und im November unter der gleichen Anklage wie 1930 zu 3 Jahren Zuchthaus verurteilt. Während der Haft erblindet sie, weil die NS-Schergen sie schwer foltern. Am 23. April 1934 wird sie erhängt in ihrer Zelle aufgefunden. Bis heute ist nicht geklärt, ob sie ermordert wurde oder sich selbst erhängte.

Foto: Urheber unbekannt, Quelle: Büro des Reichstags (Hg.): Reichstagshandbuch, Bd.: 1932, 6. Wahlperiode 1932, Verlag der Reichsdruckerei, Berlin, 1932

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
Fantasypride 2017
Fantasypride 2017