phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Andrea Krug & Dagmar Schadenberg

Von Sabine Arnolds | Am 1. Mai 2013
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 1 Kommentar

Krug & Schadenberg (geb. 1.5.1993)

2013_05_29_KrugSchadenberg1Bücher für Lesben zu machen, das lohnt sich auch nach 20 Jahren noch, wie Andrea Krug im Interview mit phenomenelle 2012 betonte. Trotz mancher Schwierigkeiten, viel Stress und Überstunden lieben die Verlegerinnen, was sie tun, das lässt sich zwischen den Interviewzeilen lesen, aber auch im persönlichen Gespräch spüren, so wie beim L-Beach#4 in diesem Jahr und sicher auch im nächsten.

Wir schreiben das Jahr 1993. Unbekannte Welten stehen in den Bücherregalen der meisten Lesben. Während heute jede Buchhandlung, die auf sich hält, und jeder Verlag, der breite Zielgruppen bedienen will, eine Ecke mit lesbischen Büchern bereit stellt, ist das 1993 noch ganz anders. Lesbische Heldinnen und ihre Geschichten zwischen 2 Buchdeckeln sind Mangelware. Das wollen die Lektorin Andrea Krug und Dagmar Schadenberg ändern. Sie gründen einen Verlag. Krug & Schadenberg spezialisiert sich darauf Romane, Krimis, Erzählungen, Sachbücher, Ratgeber für Lesben und frauenliebende Frauen herauszugeben.

Gleich der erste Ratgeber bringt den jungen Verlag ins Gerede. Leidenschaftlich diskutieren die Leserinnen über Susie Sexperts Sexwelt für Lesben. Bis heute ist es das Feedback ihrer Zielgruppe, das die beiden Verlegerinnen ebenso motiviert wie der Kontakt zu den Autorinnen. Die Arbeit teilen sie sich auf: Dagmar kümmert sich um die Optik der Bücher und des Verlags. Sie gestaltet die Umschläge, das Innenleben, die Anzeigen, die Flyer und vieles mehr. Andrea übernimmt den kompletten Rest. Sie lektoriert, versorgt Presse und Öffentlichkeit mit Infos, übersetzt, managt das Büro und die Finanzen. Viele Bücher später widmen sie sich aktuell der Herausforderung, das Verlagsprogramm peu a peu als eBooks herauszubringen.

Wer die Bücher von und für Lesben lesen möchte, bestellt am besten direkt beim Verlag selbst. Jede Bestellung trägt dazu bei, den Verlag weiter zu erhalten. Hier findet ihr das Gesamtprogramm.

 

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

  1. Susanne Lück1. Mai 2013 um 21:31Antworten

    Schönes Programm … vor allem für die Alison-Bechdel-Comics war ich dankbar.

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!