phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Anne Stuart

Von Sabine Arnolds | Am 1. August 2012
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 1 Kommentar

Nur der Tod kann mich je von Dir trennen. Denn wenn es noch möglich wäre, so bin ich jeden Tag mehr die Deine.
(Anne Stuart an Sarah Jennings (Quelle: wwww.l-talk.de)

Anne Stuart (6.2.1665 – 1.8.1714)

Als Good Queen Anne ging sie wegen ihrer Volksnähe und ihrem Gerechtigkeitssinn in die Geschichte ein. Ihre Regentschaft fiel in eine Zeit großer Umwälzungen: Sie wurde die 1. Königin des vereinten Großbritanniens, der anglikanische Glaube für den britischen Thron endgültig festgelegt und der Grundstein für die konstitutionelle Monarchie gelegt. Persönlich fühlte sie sich jahrelang Sarah Jennings (verheiratete Churchill) und später Abigail Masham engstens verbunden. Ob es bei einer romantischen Liebe blieb, darüber wird – aufgrund fehlender Beweise – bis heute spekuliert.

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

  1. Was wäre wenn ... eine künftige englische Queen lesbisch ist?16. März 2013 um 19:30Antworten

    [...] Palace zu verstecken. Die Gerüchteküche sagt, dass auch die im 18. Jahrhundert regierende Queen Anne, dies schon ziemlich erfolgreich tat. Bleibt nur die Frage, ob die Abgeordneten nichts Besseres zu [...]

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!