phenomenelle

kulturelle

LITFEST homochrom

Community Hilfe für JD Disalvatore

Dass selbst eine erfolgreiche Produzentin und LGBT Aktivistin nicht unbedingt Reichtümer erwirtschaftet, sieht man gerade an dem traurigen Beispiel der an Bruskrebs erkrankten lesbischen Medienenfrau JD Disalvatore. Sie ist eine mehrfach mit Preisen ausgezeichnete Produzentin von Filmen wie A Marine Story und Shelter  und Festivalmanagerin des Outfits, des großen Los Angeles Gay & Lesbian Film Festivals sowie Autorin für diverse lesbisch-schwule Magazine und Blogs.
Dies alles tat sie aber als freie Angestellte ohne Krankenversicherung. Über die Gesundheitspolitik in den USA wurde ja schon in den Medien viel berichtet und auch im Jahr 4 mit Obama hat sich leider nicht viel daran verbessert.
Als jetzt nun Brustkrebs bei ihr diagnostiziert wurde, war dies natürlich die größte anzunehmende Katastrophe für JD Disalvatore.
Zum Glück für sie ist da aber die LGBT Community und speziell ein ehemaliger Kollege von ihr (Elliot London), der ihr bis heute für ihre Unterstützung dankbar zu sein scheint. Er richtete auf der Spendenplattform indiegogo einen Aufruf zur Unterstützung ein und schon nach ein paar Stunden waren über 5.000 Dollar dort gespendet worden. Dieser Betrag wird hoffentlich noch in den nächsten 13 Tagen weiter steigen.
Das sind die die besondern schönen Seiten unserer Community, auch wenn unter traurigem Umständen.
Wir wünschen JD Disalvatore eine schnelle Genesung.

Wenn ihr auch spenden wollt:

Mehr Infos zu JD Disalvatore:
http://en.wikipedia.org/wiki/JD_Disalvatore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur