phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

46/2012 – Das war die phenomenelle Woche

Von redaktionelle | Am 17. November 2012
Kategorien: informelle | Mit 1 Kommentar

Der lesbische Rückblick vom 10.–16.11.2012

phenomenelle Frauen

GoldieBlox: Mit Farbe und Buch Mädchen für Technik interessieren

Ingenierin Debbie Sterling Lewis ist es satt, eine der wenigen Frauen in ihrem Bereich zu sein. Damit schon kleine Mädchen auf den Geschmack kommen, erfand sie deshalb kurzerhand ein neuartiges Bau-Spiel. Und weil Mädchen gerne lesen, verband sie das Spiel mit einem Buch, indem die Geschichte des Mädchens Goldie Blox mit ihren Freund_innen erzählt wird; ganz nebenbei können die Spielerinnen die Bau-Aufgaben lösen, die sich den Hauptfiguren stellen. Um die usprüngliche Idee zu finanzieren, veröffentlichte Sterling ein Video. Innerhalb von 5 Tagen gelang es ihr genug Geld zu sammeln. So konnte die erste GoldieBlox-Box in Produktion gehen. Weitere sollen folgen.

upworthy: move-over-barbie-8212-youre-obsolete

http://www.goldieblox.com

US-Fußballerin Megan Rapinoe bekommt Award

Megan Rapinoe USA vs Can Sep17Erst im Sommer stellte US-Stürmerin Rapinoe im Interview mit dem Out Magazine öffentlich klar, dass sie lesbisch lebt. Nun ehrte sie der Vorstand des LA Schwulen- und Lesbenzentrums mit einem Award als Vorbild für Sichtbarkeit von LGBT-Sportler_innen.

outsports: megan-rapinoe-honored-by-l-a-gay-and-lesbian-center

Foto: Megan Rapinoe am 17.9.2011, Aufwärmen vor USA–Canada by Ampatent via Wikimedia Commons.

phenomenelle Videos

ORF widmet sich dem Thema Regenbogenfamilien

Am 13. November zeigte das ORF im Rahmen seiner Sendung kreuz und quer die Dokumentation Familie andersrum über lesbische Mütter und schwule Väter. Anschließend diskutierten im Studio einerseits die Sexualmedizerin Elia Bragagna und der Theaterdirektor und Friedensforscher Karl Sibelius (schwuler Familienvater) sowie andererseits der konservative Psychotherapeut Christian Spaemann und die konservative Juristin Stephanie Merckens, die der östereichischen Bioethik-Kommission angehört, über Lesben, Schwule und ihre Kinder. Beide Videos können online auf der ORF-Seite angesehen werden. Aber Achtung! Besonders die polemischen Äußerungen des Psychotherapeuten sind harter Tobak für die Ohren von allen, die auch nur einen Funken Gerechtigkeitssinn haben. Leider kommen weder Frau Bragagna noch Herr Sibelius ausreichend zu Wort, der Moderator ist kaum dazu in der Lage, die beiden Ideologen von der Kontra-Seite in Griff zu bekommen. Sie reden in langen Monologen und außerdem ständig dazwischen.

tvthek.orf.a: Kreuz und Quer vom 13.11.2012 – Themenuebersicht

phenomenelle Filme

Trailer zum Film Gayby Baby

Gayby Baby the movie – Crowdfunding Trailer (2) from Gayby Baby on Vimeo.

Fundraising für eigenen Queer-Women-of-Colour-Kanal

Sistah Sinema und BuskFilms planen einen eigenen Kanal für Queer Women of Colour. Dort sollen Filme wie The Watermelon Woman und Finding Juliet als Video-on-Demand angeboten werden. Dafür will das Team innerhalb von 50 Tagen 5.000 Dollar über indiegogo.com sammeln. 10 Prozent des Geldes, mehr als 500 Dollar, sind innerhalb der ersten beiden Tage bereits zusammengekommen. Über den untenstehende Link könnt ihr spenden, für eine Mindestspende von 5 Dollar erhaltet ihr einen Code, über den ihr später ein Video des Kanals kostenfrei ansehen könnt.

http://www.indiegogo.com/sistahsinemaonline

phenomenelle Politik

NRW-CDU-Frau van Dinthern zeigt klare Kante

Unter Jürgen Rüttgers war sie Landtagspräsidentin und musste als solche miterleben, wie die Emazipationspolitik während der schwarz-gelben Regierungszeit weite Schritte zurückruderte. Nun wird Regina van Dinthern zur ersten nordrhein-westfälischen CDU-Abgeordneten, die sich klar und deutlich zu einem diskriminierungsfreien Land bekennt. Vor dem versammelten Plenum sagte die Fraktionssprecherin für Emanzipation und Gleichberechtigung: “In unserem Land muss Unrecht gegenüber so betroffenen Menschen – entspringend einem menschenverachtenden totalitären Regime – als solches benannt werden.” Bleibt abzuwarten, ob ihre Parteikollegen sich dem mit der Zeit anschließen können.

xtranews.de: van-dinther-cdu-bezeichnet-diskriminierung-als-unrecht/

Durchbruch in Berlin: LSVD im Familienbeirat

Der Stadt-Staat geht mal wieder einen Schritt voran in Richtung Gleichstellung. Familiensenatorin Sandra Scheeres schlug’s vor, der Senat stimmte jetzt zu: Der LSVD sitzt künftig im Beirat für Familienfragen, neben 21 anderen Organisationen wie dem Landesfrauenrat und kirchlichen Instiutionen.

schwulissimo.de: Berliner LSVD wird Mitglied im Familienbeirat

Göring-Eckardt will Kirchen Gleichberechtigung schmackhaft machen

Kathrin Göring-Eckardt, Pressefoto: idea/Thomas Kretschel

Die Schwulensprecher der Grünen begrüßten Anfang der Woche lautstark die Wahl der Spitzenkandidaten der Partei, Tritin und Göring-Eckardt, für die kommende Bundestageswahl. Beide seien auch in fachlichen queeren Themen sattelfest. Als Vorsitzende der evangelischen Kirchensynode sagte Göring-Eckardt bereits im Vorfeld der Ur-Wahl zu, sich vor allem im Dialog mit der katholischen Kirche dafür einzusetzen, dass diese künftig arbeitsrechtlich das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz einhält.

queer.de: Göring-Eckardt will kirchliche Diskriminierung beende

Kirche darf weiter ungestraft diskrimieren

Die Mehrheit des Neu-Ulmer Stadtrats sieht hingegen kein Problem darin, wenn die katholische Kirche den Vertrag einer Erzieherin deshalb nicht verlängert, weil diese offen lesbisch lebt. Die Ratspolitiker_innen von CDU und SPD lehnten einen Antrag der Grünen ab, kirchlichen Einrichtungen im Fall solcher arbeitsrechtlicher Diskriminierungen städtische Zuschüsse zu entziehen. Freie Wähler und FDP stimmten hingegen für den Antrag.

augsburger-allgemeine: Die-Stadt-haelt-sich-raus

phenomenelle Menschenrechte

Verfassungsgericht bestätigt Ehe-Öffnung in Spanien

Gay March celebrating 2005 Pride Day and Same-Sex Marriage Law in SpainNach dem Wahlsieg der Konservativen in Spanien im November 2011 mussten Lesben und Schwule befürchten, dass die Politik die seit 2005 auch für sie geltende Ehe mit Adoptionsrecht zurücknehmen würde. Diese Absichten bekamen Anfang November einen Dämpfer: Das Verfassungsgericht bestätigte das Gesetz zur Ehe-Öffnung. Es verstoße nicht gegen die Verfassung. Ministerpräsident Rajoy hatte im Vorfeld zugesagt, sich an das Urteil zu halten.

thinkoutsideyourbox: Spanien – Verfassungsgericht bestätigt Ehe-Öffnung

Wird auch in Irland die Ehe geöffnet?

70 Prozent der Iren und Irinnen sind für die Öffnung der Ehe, zumindest laut Umfrageergebnissen. Diese positive Stimmung will der stellvertretende Premiermister des Landes Eamon Gilmore nun nutzen. Er kündigte diese Woche eine baldige Volksbefragung dazu an. Seit 2010 können lesbische und schwule Bürger_innen sich bereits verpartnern, bis auf die Adoption mit den gleichen Rechten wie Eheleute. Überholt Irland mit dieser Initiative Deuschland noch bei der rechtlichen Gleichstellung?

thinkoutsideyourbox.net: stv. irischer Premierminister für Ehe-Öffnung

Uganda kündigt an, homophobe Gesetze zu verschärfen

Versprochen hat es Parlamentspräsidentin Kadaga den christlich-fundamentalistischen Gruppen. Um Wählerstimmen einzuheimsen wird sie in Homophotopia Uganda noch in 2012 die Gesetze für Lesben und Schwule verschärfen. Ein weiterer Rückschritt auf dem Weg zu mehr Menschenrechten für das afrikanische Land.

queer.de: Uganda verschärft 2012 Gesetze

phenomeneller Aufreger der Woche

Erneut lesbische Fußballspielerin ermordet

Am 9. November wurde die erst 19 Jahre alte Sihle Skotshi von einer Bande Männer brutal ermordet. Die Fußballspielerin ist damit das jüngste Opfer einer langen Reihe schwarzer lesbischer Frauen, die ermordet werden oder vergewaltigt, um ihr Lesbisch-sein “zu korrigieren” (corrective rape).

gaystarnews: south-african-lesbian-soccer-player-brutally-murdered

redaktionelle

Die Welt mit einem lesbischen Blick betrachten, phenomenelles aus der Welt der lesbischen Interessen aufgreifen und begreifen, das ist der Hauptfokus der Redaktion.

Mehr Artikel von redaktionelle

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

  1. Maya Newell22. November 2012 um 03:28Antworten

    Hi Phenomenelle

    This is Maya Newell the director of gaybybabythemovie.com. Thanks so much for posting our crowdfunding trailer on your site.

    Do you think your readership would be interested in finding our more about the film? We would love to do an interview, or a more in depth story for your site? We have new material going up daily at youtube.com/gaybybaby…

    This is such an important story, and we would love to collaboate with you to get it out there.

    Looking forward to your reply.

    Maya

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!