phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest

Ach, so ist das?! – Biografische LGBTI-Comicreportagen

Von Gastautorin Irgendeine Userin | Am 19. September 2013
Kategorien: Comic, visuelle | Mit 0 Kommentaren

Wanderausstellung Comicreportagen Ach, so ist das?!

Eine Ausstellung will um die Welt!

Unter dem Motto Ach, so ist das?! sammelt Comiczeichnerin Marina Schradi wahre Geschichten um Lebensweisen und Erfahrungen von LGBTI – Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transidenten, Transgender und Intersexuellen – und zeichnet daraus biografische Comicreportagen. Die Comicposter werden am 21. September das erste Mal im Rahmen der Verleihung des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises an Kasha Jaqueline Nabagesera in Nürnberg ausgestellt und können im Anschluss von interessierten Vereinen, Institutionen, Schulen, Firmen oder auch Einzelpersonen erworben werden. Schradi hat mir via E-Mail ein paar Fragen beantwortet.

Hast du eine Vorstellung, in welchem Zusammenhang Organisationen oder Gruppen die Ausstellung für sich bestellen wollen?
Die Ausstellung ist für Institutionen, Vereine, aber auch Schulen, Hochschulen oder Unternehmen gedacht – alle, die auf humorvolle Weise auf das Thema LGBTI im deutschsprachigen Raum aufmerksam machen wollen. Dabei soll es nicht darum gehen, mit erhobenem Zeigefinger herumzulaufen. Vielmehr wollen wir darauf aufmerksam machen, wie LGBTI im deutschsprachigen Raum leben und auf welche Schwierigkeiten sie stoßen. Wir wollen zum Nachdenken anregen und zum Gedankenaustausch. Es wird auch pädagogisches Material zum Download auf der Webseite geben zur Durchführung von Workshops zum Thema. 

Bei der Ausstellung in Nürnberg werden auch Vorträge gehalten.

Sind das wissenschaftliche Vorträge? Vorträge von Betroffenen? Vorträge von Engagierten?
http://www.achsoistdas.com/projects/margit-44/Wir konnten als Referentin Christine Burmann gewinnen, Diplom-Politologin mit Schwerpunkt Menschenrechte. Es werden Fachvorträge angeboten, z. B. zum Thema “LGBTI-Rechte sind Menschenrechte” oder “Diskriminierungsschutz von LGBTI in Deutschland und Europa” und andere auf Anfrage. Zudem kann ich Vorträge zum Projekt anbieten, z. B. zur Umsetzung und den Geschichten, zu den Themen Visual Storytelling, Biografiearbeit  im Comic und bei LGBTI, gerne auch angereichert mit einer multimedialen Lesung aus den Comicgeschichten des Projekts.

 Es soll eine Führung zur Ausstellungseröffnung geben.

Wer macht denn die Führung?
Im Rahmen der Internationalen Tagung “LSBTI-Rechte sind Menschenrechte – überall!”, die am 27. und 28. September 2013 in Nürnberg anlässlich der Verleihung des Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises an die ugandische lesbische Menschenrechtsaktivistin Kasha Jacqueline Nabagesera stattfindet, gibt es auch eine Führung durch die Comicausstellung mit Schradi und dem Ach, so ist das?! -Team. Im Anschluss an die Führung laden wir Sie herzlich ein, sich auszutauschen, Fragen zu stellen und das ein oder andere Thema mit uns zu diskutieren!

Werden diese Comics auch als Heft herauskommen oder sind es nur die Poster, die für Ausstellungen genutzt werden können?
http://www.achsoistdas.com/projects/marta-lusia-felix/Wir wollen versuchen, einen Verlag für die Sache zu gewinnen, der die Comics gesammelt herausbringen wird. Dafür wollen wir aber erst noch weitere Geschichten sammeln, denn es ist gerade die Vielfalt an Lebensweisen und Geschichten, die den Reiz des Projekts ausmachen. 

Zum Lesbenfrühlingstreffen 2012 in Nürnberg fand ich Torn between two Lovers, Heartbeat. D” und Heartbeat. Die zwote Geschichte von Schradi & Chris.

Erzähl mal ein bisschen aus deiner Comicmacherinnenzeit.
In den letzten Jahren habe ich ein paar kleine Comic-Hefte im Selbstverlag herausgebracht, die ich über die Website www.damenbart.org (wird derzeit überarbeitet und in Kürze wieder in Betrieb genommen, Informationen können bis dahin über die Facebook bezogen werden) und auf verschiedenen Veranstaltungen vertreibe. Neben den o. g. gibt es noch Die Bademeisterin, Das Konzertdebakel mit Tegan und Sarah sowie ein paar kleinere Reisereportagen.

Wirst du weiter Comics rausbringen?
Aber klar!! Für die nächste Zeit ist die Fortsetzung des Projekts Ach, so ist das angedacht, wo ich Lebensgeschichten bestimmter Zielgruppen aufzeichnen will (z.B. junge und alte LGBTI). Ein paar Ideen für eine längere Comicgeschichte habe ich im Kopf.

Planst du in Zukunft weiter als die Kreative in diversen Ausstellungen zu sein oder willst du auch für andere Kunstschaffende Ausstellungen/Events planen? Oder soll der Weg ganz woanders hingehen?
Ich bin ja schon seit geraumer Zeit als Grafikerin freiberuflich tätig und werde das auch weitermachen. Biografien in Form von Comics, Visual Storytelling, ist ein Thema das mich in Zukunft sicher noch beschäftigen wird – weil ich es eine sehr spannende Herangehensweise finde, die Lebenswelten von Menschen aufzuzeichnen. Und dann fände ich es toll, wenn ich künftig die Zeit finde, eine meiner längeren Comicideen umzusetzen.

Illustrationen: Ausstellungsprojekte Webseite achsoistdas.com

Weitere Infos
Marina Schradi studierte Psychologie, Kommunikationsdesign und Mediendesign.
FB-Seite: DamenbartComics
Webseite: damenbart.org (wird derzeit überarbeitet)

Ab Herbst 2013 können die Comics als Ausstellung bezogen werden. Die Ausstellung besteht aus etwa 20 farbig gestalteten Postern in DIN A 1 (etwa 60 x 84 cm) auf festem Papier (ca. 170  gr/qm). Auf den Postern sind die Comicreportagen vergrößert dargestellt. Die Poster sind als komplettes Set für einen Unkostenbeitrag von 100,00 Euro zzgl. Versandkosten zu erwerben. Die Poster verbleiben nach dem Erwerb bei den Kaufenden.
Weitere Informationen zu Ausstellung, Führungen, Vorträge auf der Webseite achsoistdas.com

Schlagwörter: , , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle Videos

F*ck Yes

Webserie - USA 2016

In der neuen Webserie "F*CK YES" geht es darum, dass in einer Liebesbeziehung einvernehmlicher Sex nicht nur Grundlage sein sollte, sondern das ein klares "JA" auch besonders antörnend sein kann. Pride
<<< mehr lest ihr hier >>>
Landeskoordination Anti-Gewalt-Arbeit
Anzeige Landeskoordination Anti-Gewalt-Arbeit NRW
phenomenelle des Tages

Simone de Beauvoir

Sartre and de Beauvoir at Balzac Memorial (9.1.1908–14.4.1986)
Sie ist ohne Zweifel eine der einflussreichsten und wichtigsten Denker_innen des 20. Jahrhunderts und ihr Welterfolg "Das andere Geschlecht" von 1949 das Standardwerk, das die 2. Frauenbewegung in Europa maßgeblich beeinflusst hat. Auch als Romanschriftstellerin brillierte sie. Dass sie bisexuell war, wurde erst nach ihrem Tod vor 30 Jahren bekannt. <<< Mehr dazu >>>
terminelle

26. Freiburger Lesbenfilmtage 2016

Das Warten hat ein Ende! Kein Weg war uns zu weit, um für euch die besten Filme zu sichten und zu sichern.

4.5. – 8.5.2016 – Kommunales Kino, Freiburg

<<< mehr lest ihr hier >>>

Kalender
<< Mai 2016 >>
MDMDFSS
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Folge uns bei Facebook!
LAG Lesben in NRW
LAG Lesben Engagiere Dich
Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
BMH Stiftung Förderanträge Lesben