phenomenelle

Tag Archives

phenomenelle des Tages: Charlotte Bunch

Auf internationalem Parkett geht an ihr kaum ein Weg vorbei. Viele sehen sie als treibende Kraft hinter Clintons Mantra: Frauenrechte sind

Gefunden: Die phenomenelle des Jahres 2012

Das mutige Mädchen aus Pakistan, das in diesem Jahr endgültig zum Symbol der Hoffnung und des Widerstands wurde, bekam die meisten

phenomenelle des Tages vom 7.12.2012

Marie Boehlen (1911-1999): „Meine Leidenschaft – die Politik – habe ich erst mit 60 Jahren leben dürfen.“ Marie Boehlen wurde 1911 in …

phenomenelle des Tages: Alice Morgan Wright

Bereits mit 12 Jahren wusste sie, dass sie Bildhauerin werden wollte. In Europa begann sie sich für das Frauenwahlrecht zu

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 09.10. bis zum 22.10.2021
  • Fernsehinfos vom 25.09. bis zum 08.10.2021
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie „Call My Agent“ – mit lesbischer Hauptfigur