phenomenelle

kulturelle

CD-Tipp: Dianne Reeves – “Beautiful Life”

Dianne Reeves: Beautiful Life CD-CoverWelch angenehme Überraschung: Die Jazzsängerin Dianne Reeves meldet sich nach fünfjähriger Schaffenspause mit einem Album zurück, das so entspannt klingt, wie sich die Sängerin wahrscheinlich fühlt. Reeves hatte es zuvor  als erste Jazzsängerin überhaupt geschafft, Grammys mit drei aufeinanderfolgenden Alben zu gewinnen.
Mit  “Beautiful Life” blickt  sie zurück auf ihre dreißigjährige Karriere und die Songs, die sie am meisten inspiriert, berührt und begleitet haben.
Der Blick zurück beginnt mit der bezaubernden Version von Marvin Gayes Klassiker “I want you”; es folgen u. a. eine typische Reeves-Jazzversion von Fleetwood Macs “Dreams”, eine groovige Interpretation von Ani di Francos “32 Flavors” und der Jazzstandard  “Stormy Weather” darf natürlich auch nicht fehlen Reeves’ musikalische Verbeugung vor Sängerinnen wie Celia Cruz, Miriam Makeba Elis Regina, Angelique Kidjo, Cearia Evora in “Tango” ist einfach grandios.
Fazit: Unbedingt empfehlenswert für alle Soul- und Jazzfans!

Dianne Reeves: “Beautiful Life”
Concord Music Group
http://www.diannereeves.com/

Das Schöne: Phenomenelle verlost eine CD! Mailt einfach an verlosung@phenomenelle.de, Stichwort “Beautiful”, Adresse nicht vergessen, Daumen drücken auch nicht! Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2013, Teilnahme nur für Personen über 16 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Auszahlung des Gewinnes mögich. Die Gewinnerin/der Gewinner wird per mail benachrichtigt.

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige


Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!

visuelle

  • Fernsehinfos vom 17. bis 29.1.2020
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – “Wind der Freiheit”
  • Buchtipp: “Riss in der Zeit” von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre “Krug & Schadenberg”
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: “Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte”
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: “Call My Agent” – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling “Ein anderer Morgen”
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • “Here come the aliens” – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield “Deeper”
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit
  • Berührend humorvoll: die Serie “Call My Agent” – mit lesbischer Hauptfigur
  • CD-Vorstellung und Interview: Elise LeGrow „Playing Chess“