phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Liberty’s Secret – das lesbische Politmusical

Von Jess Doenges | Am 11. Oktober 2016
Kategorien: Featured, Film, kulturelle | Mit 0 Kommentaren

Wenn sich die Tochter des örtlichen Pfarrers in eine Frau verliebt, kann das in den USA nur zur Katastrophe werden, oder eben nicht.

LibertySecretProductionStill_06

Im Film “Liberty´s Secret” von Andy Kirshner geht es um die junge Liberty Smith (Jaclene Wilk), ein hundertprozentiges All-American-Girl. Sie ist nett, hübsch und singt wie ein Engel.
Sie ist außerdem die Tochter eines prominenten konservativen Priesters und somit genau die Person, die gebraucht wird, um die ins Stocken geratene Präsidentschaftkampagne zu pushen und mehr konservative Wähler zu gewinnen.
Aber als die Nachwuchspolitikerin sich in ihren weiblichen Spin Doctor Nikki Levine (Cara AnnMarie) verliebt, verwandelt sich dies in eine PR-Katastrophe. Nun muss Liberty sich entscheiden zwischen dem Leben, das sie kennt, oder dem, von dem sie träumte. Und ganz Amerika schaut dabei zu.

LibertySecretProductionStill_03

Die Kameraführung ist toll und die Szenen wahnsinnig schön geschnitten. Die Überblendung in “October” gefiel mir hier am besten, man steht sofort auf einer goldenen Oktoberwiese, aber auch später ist uns die Natur genauso nah wie das Fernsehstudio oder die Kirche. Was für Spielorte für ein Musical, mag man denken, aber es passt alles.
Und diese schönen Frauen! Sie singen sich von Tango zu Stepptanz, sind fröhlich, melancholisch aber vor allem lieben sie!
Jazzy Einflüsse und Gospelmusik finden wir hier ebenso wie typische Musicalsongs und: Liebe zum Detail. Ob das nun der Mund einer der Darstellerinnen ist, ein Cello oder eine Violine in Nahaufnahme oder der schnelle Schnitt zur Komplettansicht – dieser Film ist Bilderbuch und Songbook zugleich, die Melodien sind eingängig aber trotzdem irgendwie neu, genau wie eine gesungene Ehezeremonie in der Kirche.
Die Hauptdarstellerinnen Jaclene Wilk und Cara AnnMarie sind stimmlich groß, aber auch alle anderen könnten ohne Probleme mit ihrer Ausstrahlung auf einer Theaterbühne den Alltag vergessen machen.
Man muss aber Musicals mögen, das möchte ich dazu sagen, denn dies ist kein reiner Liebesfilm Marke Disney sondern etwas Neues, Anderes, Schönes, was allein schon die vielen Danksagungen im Abspann zeigen.

A032_C005_08257G

Auf der Website könnt Ihr Euch zum Newsletter anmelden und erhaltet dafür einen Songdownload aus dem Film.

Libertys Secret -The 100% All American Musical von Andy Kirshner
A girl-meets-girl movie-musical
http://libertysecret.com/
95min

Mehr Infos:
Offizielle Homepage: http://www.isawthekiss.com
Facebook Fanseite: https://www.facebook.com/liberty.secret

Trailer:

Jess Doenges

Jess kommt aus dem Rheinland, aber liebt die kleinen CSDs in ihrer Wahlheimat Baden-Württemberg, vor allem den grenzübergreifenden CSD am See in Konstanz. In ihrer Welt gibt es Playmobilelfen und Glitzer, aber auch einen sturen Gerechtigkeitssinn. Schokolade muss immer im Haus sein. Wenn sie keine Theaterkarten verkauft schreibt sie Dies und Das und liebt einfach das Leben, weil sie den Krebs überlebt hat und alles fotografieren möchte, was ihr vor die Linse kommt, momentan am liebsten ihre Katzen Caramel, Kleinerhong, Shirin, Samsi & Harry.

Mehr Artikel von Jess Doenges

Schlagwörter: , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
Fantasypride 2017
Fantasypride 2017