phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Rita Hayworth

Von Sabine Arnolds | Am 17. Oktober 2012
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 0 Kommentaren

Rita Hayworth (17.10.1918–14.5.1987)

Der Beiname, den die Fans und Medien dem Hollywood-Star verpassten, The Love Goddess (Die Liebesgöttin), erscheint für die private Person – geboren als Margarita Cansino – gänzlich unpassend. Sie hasste den Status als Filmstar und arbeitete hauptsächlich, um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Früh zwang ein ehrgeiziger Vater sie, Tanzen zu lernen. Später trat er mit ihr als Duo auf, bis sie von Fox Film entdeckt wurde. Hayworth berühmtester Film Gilda zeigt sie als sinnlich-erotische Tänzerin, die sich im Grunde nur nach Liebe und Familie sehnt. Hayworth eigene Suche schlug mit 5 Ehemännern fehl. Sie erkrankte früh an Alzheimer und starb nur 68 Jahre alt in New York.

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
Fantasypride 2017
Fantasypride 2017