phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

CSD-Macherinnen: Susanne, Eileen und Meike vom CSD Wiesbaden

Von Daniela Zysk | Am 27. Juli 2013
Kategorien: informelle, Pride | Mit 0 Kommentaren

Von wegen, der CSD ist nur was für Schwule. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Frauen in den CSD-Teams der Republik etabliert und sie sorgen mit allen Kräften dafür, dass Lesben im Sommer bei den Straßenfesten und auf den Paraden sichtbarer werden und verstärkt mitgestalten. phenomenelle hat an alle weiblichen CSD-Macherinnen einen kleinen Fragebogen mit 5 Fragen verschickt. Die Antworten veröffentlichen wir, so wie sie eintrudeln und wie es zu den CSD-Terminen passt, peu à peu in den nächsten Wochen.

CSD-Wiesbaden3Susanne Stedtfeld, Meike Vollmar und Eileen Hauck (von li.)

Wer seid ihr wo kommt ihr her?
Wir sind Meike, Susanne und Eileen aus Wiesbaden. Aber wir diskutieren noch. Meike besteht auf Stuttgart, Susanne weiß es eigentlich nicht und Eileen will es nicht sagen.

Was ist eure Aufgabe beim CSD?
(Fast) alles! Sponsoring und Finanzen, Bühnenprogramm, Demo-Parade, Infostände, Gastronomie, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Rahmenprogramm, Vernetzungsarbeit, gemeinsam mit einem Team von ca. 15 Leuten. Zu dritt verbringen wir regelmäßig gemeinsame ausgedehnte Abende hinter Laptops, mit Flipchart, Telefon und hitzigen, leidenschaftlichen, konstruktiven, manchmal auch pragmatischen Diskussionen.

Welche/wie viele Veranstaltungen für Frauen gibt es bei eurem CSD?
Keine. Wir erleben den Tag gemeinsam.

Wie klappt es bei euch mit der Zusammenarbeit von Frauen und Männern ?
Gut – bei den wenigen, die wir haben!

Was ist das besondere an eurem CSD  und worauf freut ihr euch am meisten?
Wir haben viel zu bieten: Hervorzuheben ist aber unser Beachvolleyballturnier in der (Frauen-)Volleyballstadt Wiesbaden. Neben vielen anderen Programmpunkten wie z. B. dem CSD-Sommerkino im Murnau-Filmtheater und einem vielfältigen Kinderprogramm stellt dieses Turnier ein absolutes Highlight dar.

Eileen freut sich am meisten auf eine interessante Podiumsdiskussion und eine mitreißende und gut besuchte Party. Meike freut sich am meisten auf die Bühnenacts und auf Gespräche an den Informationsständen von Vereinen und Initiativen, bei einem Kaffee in der Sonne. Susanne freut sich auf die Demoparade, weil es das erste Mal für Wiesbaden sein wird!

Infos zum CSD Wiesbaden:
Datum: 03. August 2013
Homepage:http://csd-wiesbaden2013.blogspot.de
Facebook Fanseite: CSD Wiesbaden
Motto 2013

CSD Wiesbaden 2013

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!