phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Indischer Werbespot mit lesbischem Paar

Von Daniela Zysk | Am 12. Juni 2015
Kategorien: Allgemein, informelle, Pride, Videos, visuelle | Mit 0 Kommentaren

Vor kurzem haben wir auf phenomenelle einen Artikel mit unseren Top 15 der Werbespots mit lesbischer Präsenz veröffentlicht.
Ich weite diese Liste nun aus auf einen wundervollen zweiten Sieger aus Indien.
Ja, das Indien, in dem leider Homosexualität immer noch illegal ist oder das korrekterweise schon wieder nach dem der Oberste Gerichtshof des Landes eine vorübergehende Liberalisierung der Gesetze im Jahr 2013 revidierte.

Das hat das Modelabel Anouk aber nicht daran gehindert ein wunderschönen 3:21 Minute langen Werbespot ins Netz zu stellen, der sehr viel positiven Zuspruch in Indien und dem Rest der Welt bekommt.
Laut des Vizepräsidenten des Unternehmens,Manish Aggarwal, wurde der Clip bisher 3 Millionen Mal geschaut, alleine auf Youtube kommt er auf 600.000 Klicks.
Darin sehen wir ein junges weibliches Paar, das den Besuch der Eltern einer der beiden erwartet und damit auch ihr Coming-Out vor ihnen.

anigif_optimized-19524-1433769103-1
madhushaala.tumblr.com

Gerüchte zufolge sind die Klamotten die in dem TV-Spot gezeigt werden, in den Läden ein Renner und teilweise schon ausverkauft.

 

“We tried to avoid the stereotypes associated with gay people. There was no one woman looking more masculine or feminine in the film. We tried to give it a candid feel like it is any other couple being apprehensive about meeting the parents,”

sagte Avishek Ghosh, der mit verantwortlich für die Entwicklung des Spots ist, dem Times of India Magazin.

Werbespot:
YouTube Preview Image

Fotocredit: Screenshot Video

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Workshop LAG-Lesben
Anzeige LAG Lesben und Schwules Netzwerk Projekt-Workshop
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
homochrom Filmfest
homochrom Filmfestival 2017