phenomenelle

Vegan Challenge

Vegan Challenge

Raffiniertes Auberginengemüse

mit Bandnudeln und Sesambratling genoss ich gestern im Restaurant Hiller. Seit 1955 bietet es in Hannover wenige Fußminuten vom Bahnhof entfernt (Blumenstr. 3) vegetarische Kost an, seit Mai letzten Jahres stehen nur noch vegane Gerichte auf dem Speiseplan. Als ich gegen halb eins dort einkehrte, waren schon mehrere Tische in dem großen gemütlichen Raum besetzt. Bei dem schmackhaften Angebot kein Wunder!
Nach einer Besprechung hatte ich um halb sechs Zeit für den nächsten Testbesuch. Hunger hatte ich da allerdings noch nicht, "nur" Lust auf Kaffee und eine kleine Süßigkeit. Da war ich im Carrots & Coffee (Wedekindplatz 1) genau an der richtigen Adresse – so leckere Nougatpralinen hab ich ja noch nie gegessen, und vegan waren sie auch noch! Neben veganen Speisen und Leckerbissen bietet das Carrots & Coffee auch vegetarische Kost und ein besonderes Angebot für Menschen mit unterschiedlichen Lebensmittel-Unverträglichkeiten.

Vegan Challenge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Anzeige


Anzeige LITfest homochrom 06.–08.08.2021

visuelle

  • Fernsehinfos vom 24. Februar bis zum 8. März 2024
  • Fernsehinfos vom 27. Januar bis zum 9. Februar 2024
  • Radiotipp: Die Linguistin Luise F. Pusch im Gespräch
  • Buchtipp: Daniela Schenk: Mein Herz ist wie das Meer
  • Buchtipp: Elke Weigel – „Wind der Freiheit“
  • Buchtipp: „Riss in der Zeit“ von Ahima Beerlage
  • Filmtipp zum 75. Geburtstag von Ilse Kokula
  • Ilka Bessin: Abgeschminkt – Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede
  • Interview und Verlosung zu 25 Jahre „Krug & Schadenberg“
  • Der Schottische Bankier von Surabaya: Ein Ava-Lee-Roman
  • CD-Review: LAING sind zurück mit neuem Album
  • Interview: „Diversity muss von der Führung kommen“
  • 5 Serien für Fans starker TV-Charaktere …
  • „Danke Gott, dass ich homo bin!“ – Filmreview von „Silvana“
  • Buchrezi: „Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte“
  • Rückblick auf die NorthLichter
  • DVD-Rezi: „Call My Agent“ – Staffel 2
  • Berlin: Etwas andere Pride Parade am 23. Juni 2018 …
  • Buchrezi: Carolin Hagebölling „Ein anderer Morgen“
  • Ausstellungseröffnung „Lesbisches Sehen“ im Schwulen Museum Berlin
  • „The Einstein of Sex“ – Stück über Magnus Hirschfeld
  • „Here come the aliens“ – Das neue Album von Kim Wilde
  • Album-Review: Lisa Stansfield „Deeper“
  • Theater X: Deutschlands vergessene Kolonialzeit