phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Serie – The Rich Man’s Daughter

Von Daniela Zysk | Am 11. Mai 2015
Kategorien: kulturelle, TV | Mit 1 Kommentar

Kunst imitiert Leben!

Rich man's daughter

Könnt ihr euch noch an die internationale Schlagzeile aus dem Jahr 2012 erinnern, als ein Chinesischer Tycoon einen Mann für seine lesbische Tochter suchte und dafür 50 Millionen Dollar bot?
Das Ende vom Lied war, dass die Tochter in Frankreich ihre langjährige Freundin heiratete – die Aktionen ihres Vaters also nicht allzu ernst nahm.
Artikel des Tagesspiegels dazu:
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/homosexualitaet-in-china-tycoon-aus-hongkong-sucht-mann-fuer-lesbische-tochter/7195644.html

Nun hat ein TV Produzent auf den Philippinen diese Geschichte aufgegriffen und daraus eine Serie gemacht mit dem Titel The Rich Man’s Daughter.
Darin geht es auch um einen Vater (Oskar), der nur eine Tochter (Jade) hat und diese gerne an den Mann bringen möchte – gegen Belohnung natürlich. Doch dann kommt die lesbische Marian ins Spiel, und das Drama kann beginnen.

Revolutionär ist, dass die Philippinen nicht unbedingt als LGBT-freundlich gelten, diese Serie aber gezielt den lesbischen Inhalt promoted und auch noch weitere homosexuelle Figuren beinhaltet.

Die zwei Hauptdarstellerinnen Rhian Ramos und Glazial de Castro sind in ihrem Land Superstars und können somit sicher einige Türen zur Gleichstellung öffnen.
Ein Interview mit den Beiden findet ihr hier:
http://www.philstar.com/supreme/2015/05/09/1452595/girl-crush

The main star isn’t any celebrity. It’s really the story of the millions of lesbians who will (hopefully) be represented truthfully in this show. “It’s a love story of epic proportions, like Romeo and Juliet,” sums up Rhian. “Except it’s Juliet and Juliet.”

Rich man's Daughter 2

Start der Serie ist der 11. Mai, und bereits jetzt schreiben viele philippinische Lesben auf der Fanseite der Serie, wie sehr sie sich auf die Serie freuen, da die meisten ihre Homosexualität immer noch verstecken müssen.
Die Serie wird weltweit vom Sender GMA ausgestrahlt. Leider bisher nicht in Deutschland, aber auf Youtube wird Frau bestimmt bald die ersten Clips sehen können.

Weitere Infos:
Offizielle Webseite: http://www.gmanetwork.com/entertainment/shows/therichmansdaughter

Facebook Fanseite:https://www.facebook.com/OfficialTRMD/timeline

Trailer:
YouTube Preview Image

Fotocredit: Facebook Fanseite von “The Rich Man’s Daughter” und “Philippine Star Supreme Magazine”

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Ein Kommentar

  1. Lez News #4 - phenomenelle6. Januar 2016 um 09:32Antworten

    [...] Serie “The Rich Man’s Daughter” über die wir hier berichtet haben: http://www.phenomenelle.de/kulturelle/the-rich-mans-daughter/ Die Serie ging im August 2015 in die finale Woche und hatte…SPOILERALARM… ein [...]

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!