phenomenelle
SÜT Köln

The Foxy Merkins – Trainingsprogramm als lesbische Prostituierte

Von Daniela Zysk | Am 1. Februar 2014
Kategorien: Film, kulturelle | Mit 0 Kommentaren

The Foxy Merkins 1

Während die Berlinale in diesem Jahr durch Fehlen jeglicher lesbischer Filme glänzt (ein paar Lesben dürfen in schwulen und Trans* Filmen aber gerade noch durchs Bild flitzen), sind auf dem Sundance Filmfestival zumindest zwei Filme mit lesbischen Inhalt zu sehen.

Einer davon ist The Foxy Merkins, der aus dem Hause Madeleine Olnek stammt, die uns schon den Überraschungshit Codependent Lesbian Space Alien Seeks Same geschenkt hatte.

Inhalt:
Margaret ist eine glücklose lesbische Prostituierte in der Ausbildung. Sie trifft Jo, eine schöne, selbstbewusste Frau aus einer wohlhabenden Familie und eine Expertin im Verführen von Frauen, auch wenn sie sich selber als eindeutig heterosexuell bezeichnet. Sie sind gemeinsam auf den Straßen unterwegs, wo sie schnäppchenjagende Hausfrauen, konservative Frauen mit offensichtlicher Doppelmoral, Verführerinnen mit rauchiger Stimme, murmelnde Sexshop-Verkäufer und Shopaholic Swinger treffen. Ihr jeweiliger Umgang mit all den bizarren Fetischen und den sexuellen Bedürfnissen ihrer “Dates” zeigt auf lustige aber auch ergreifende Art wie unterschiedlich Margeret und Jo sind – die gemeinsam durch die Straßen ziehen, wenngleich nur für eine Weile.

Weitere Infos:
Homepage:http://foxymerkins.wordpress.com
Facebook Fanseite: http://www.facebook.com/TheFoxyMerkins

Video mit Madeleine Olnek und kurze Ausschnitte aus dem Film

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Schlagwörter: , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle der Woche

Catherine Deneuve

(geb. 22.10.1943) Mit ihren Rollen als bisexuelle Vampirin in "Begierde" und Matriarchin in "8 Frauen" erspielte sie sich einen Platz im Olymp der Lesben-Ikonen. Nun wird die Grand Dame des französischen Kinos 75 Jahre alt.
<<< Mehr dazu >>>
Plan International Anzeige

Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser*innen,

es gibt gute Nachrichten! Wir konnten einen Neuzugang gewinnen. Ab sofort ist der Terminkalender wieder online. Ausgewählte Termine findet Ihr nun wieder bei uns.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Kalender
<< Nov 2018 >>
MDMDFSS
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2