phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
Querverlag

Lesetipp: Diana Knezevic – Meine lesbische Biergrafie (Frauen, Sex & Alkohol)

Von Eva Essers | Am 22. Dezember 2012
Kategorien: kulturelle, LITelle | Mit 0 Kommentaren

Buchcover BiergrafieDiana Knezevics „Biergrafie“ erschien im März 2012 als erster Teil einer dreiteiligen Serie rund um das Thema Frauen, Sex & Alkohol – aus lesbischer (Teil 1), schwuler (Teil 2) und aus heterosexueller Sicht (Teil 3). Ausschließlich als Kindle-Edition (eBook) bei Amazon für derzeit 5,98 € erhältlich. Für alle iPhone/iPad-Nutzer findet sich im Appstore die passende Kindle-App.
Mit viel Selbstironie, Witz, Charme und Mut zur Kritik beschreibt darin Diana (ihr) lesbisches Leben und Lieben. Schon der Name des ersten Kapitels “Der Gruppen-Onanie-Workshop” lässt richtig direkte und hemmungslose Darstellungen vermuten. So geht es von der ersten bis zur letzten Seite. Ob “kulturübergreifender” Lesbenvergleich, Sex, Religion oder Ikea, kein Thema scheint vor ihr sicher oder ihr heilig. Für jede ist etwas dabei, um sich darin wieder zu finden.

Aus dem Inhaltsverzeichnis:
Kap. 1: Der Gruppen-Onanie-Workshop; Kap. 2: Warum die Iraner eine Atombombe bauen; Kap. 3: Von Reitsportartikeln und kiffenden Kenianern; Kap. 4: Salz aus Bosnien und Wärmflaschen mit Namen, Kap. 5: Der Schützengraben, die Veganer, der Porno und ich; Kap. 6: 9 ½ Knochen; Kap. 7: Ikea; Kap. 8: Wie ich mal 4,99 Euro gespart habe; Kap. 9: Mein Freund Willi; Kap. 10: Test the Lesb; Kap. 11: Von der Lesbe zur Krete; Kap. 12: Weltwirtschaftskrise durch Liebeskummer; Kap. 13: Warum Nietzsche das Internet blöd findet; Kap. 14: Der Hund im Bett

Diana Knezevic (geb. 1971) ist als freie Texterin und Autorin für Web, Werbung und TV tätig. Seit 2001 lebt sie in Köln. Bisher hat sie im Jahr 2002 „Die Mösenmafia – Lesben und andere Pauschalterroristen“, „Bei Sport Mord“ im Jahr 2010 und als Co-Autorin gemeinsam mit Anka Zink 2011 „Sexy ist was anderes“ veröffentlicht.
Wer die Möglichkeit hat, sollte unbedingt eine ihrer Lesungen besuchen. Diana versteht es, ihre Fehltritte, Erfahrungen und lesbischen Weisheiten sehr unterhaltsam zu verpacken. Wer in Sachen Liebe, Sex und Lesben nicht zu zartbesaitet ist, wird große Freude an diesem Werk haben. Ob gelesen oder gehört.

 

Eva Essers

Vegetarische Schreibtischtäterin, die sich in Köln von ihrem Kater auf der Nase rumtanzen lässt, mit einer Schwäche für die Farbe Pink, Kosmetik, Serien, Disney und Games.

Mehr Artikel von Eva Essers

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Querverlag

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Workshop LAG-Lesben
Anzeige LAG Lesben und Schwules Netzwerk Projekt-Workshop
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
homochrom Filmfest
homochrom Filmfestival 2017