phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages: Lili’uokalani

Von Sabine Arnolds | Am 2. September 2013
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 0 Kommentaren

Lili’uokalani (2.9.1838–11.11.1917)

LiliuokalaniNach dem Tod ihres Bruders wird sie Anfang 1891 Königin von Hawaii. Bereits zuvor engagiert sie sich als Thronfolgerin für eine bessere Ausbildung vor allem von hawaiinischen Mädchen und gründet verschiedene Schulen. Als Königin versucht sie ihrem Land stärkere Unabhängigkeit zu verschaffen, scheitert aber am Widerstand der US-Amerikaner. 1895 tritt sie zurück. Sie bleibt die letzte Königin von Haiwaii. Neben ihrer politischen Arbeit komponiert sie mehr als 100 Lieder, das bekannteste: Aloha ‘Oe, interpretiert u. a. Elvis Presley und Johnny Cash, aber auch vom Charakter Nani Pelekai im Disney-Film Lilo & Stitch bzw. ihrer Stimme Tia Carrere.

Seit 1959 ist Hawaii der 50. Bundesstaat der USA, nachdem die Inselgruppe über Jahrzehnte als Territorium annektiert worden war. Schon zu Lebzeiten Lili’uokalanis verhindert der machtpolitische Einfluss der US-Amerikaner eine eigenständige Entwicklung des Landes. Die letzte Königin des Hawaiis wächst bei Adoptiveltern auf – gemäß der Landestradition. An der Missionsschule lernt sie Englisch, wird mit einem Prinzen verlobt, heiratet aber lieber einen US-Amerikaner. Seit 1877 ist sie offiziell Thronfolgerin, da ihr regierender Bruder keine Kinder hat. Nach seinem Tod wird sie Regentin.

Scheitern an fremden Wirtschaftsinteressen

Die junge Königin will mehr Macht für das Königshaus, aber die USA verfolgen andere Interessen. Bereits 1890 hebt die aufstrebende Macht den Zollvorteil für hawaiianischen Zucker auf. Die Inselgruppe stürzt in eine Wirtschaftskrise. 1893 lässt Lili’uokalani eine neue Verfassung ausarbeiten. Wieder scheitert sie am Widerstand der wohlhabenden Besitzer der Zuckerrohrplantagen, allesamt US-Amerikaner. Sie fordern mittels eines flugs gegründeten Komitees, die Monarchie abzuschaffen. Die US-Marines mischen sich ein. Die Königin lebt fortan unter Hausarrest.

Die Ereignisse überstürzen sich als die Besatzer 1894 Hawaii zur Republik ausrufen und einen eigenen Präsidenten bestimmen. Wenige Monate später rebellieren die Anhänger der Königin. Vergeblich – ihr Coup scheitert. Lili’uokalani und sie selbst werden festgenommen. Damit die Royalisten frei kommen, dankt die Königin ab und versucht auf einer Washingtonreise mehr Unabhängigkeit für Hawaii zu erreichen. Erfolglos. 1898 folgt die Annektion der Inselgruppe. Lili’uokalani verbringt ihr restliches Leben zwangsweise im Haus ihres Schwiegervaters, musiziert und komponiert.

Foto: By User Coojah on en.wikipedia [Public domain], via Wikimedia Commons

Weitere Quellen und Links

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Ehe für Alle – Aktion
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!