phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

phenomenelle des Tages vom 2.1.2013

Von Sabine Arnolds | Am 2. Januar 2013
Kategorien: informelle, LeStory | Mit 0 Kommentaren

Therese Malten (21.6.1853–2.1.1930)

Therese Malten KniestueckDie Sängerin debütiert, kaum 18-jährig, als lyrische Heldin Pamina in Mozarts Zauberflöte. Bereits mit 20 wird sie Königlich Sächsische Kammersängerin an der Dresdner Hofoper und bleibt es bis zu ihrem Abschied von der Bühne 1903. Die als Müller Geborene nimmt den Bühnennamen Malten an und macht schnell Karriere, die sie an die wichtigsten europäischen Opernhäuser führt. Mit kaum 30 entdeckt Richard Wagner sie, holt sie als Kundry für die erste Saison des Parsifal nach Bayreuth. Die wichtigsten Frauenrollen in anderen Wagner-Opern folgen. Trotz des internationalen Erfolgs bleibt sie Dresden treu und kehrt immer wieder dorthin zurück.

Öffentlich wenig bekannt ist die langjährige Beziehung der berühmten Sopranistin zur Philosophin Helene von Druskowitz, die aber Probleme mit Alkohol und Drogen hat. Nachdem sich Malten 1891 von ihr trennt, wird sie in eine Nervenklinik eingewiesen und entmündigt. Die Sängerin lebt derweil eine heimliche Beziehung mit dem sächischen König Albert. Er baut ihr Anfang der 1890er Jahre eine Villa in Kleinzschachwitz, heute ein Vorort von Dresden. Dort lebt Malten bis zu ihrem Tod, die Villa vererbt sie ihrer Gesellschafterin.

Foto: Wilhelm Höffert [Public domain], via Wikimedia Commons

Sabine Arnolds

Ist eine der beiden Gründerinnen von phenomenelle. Die Idee spannende Geschichten um Frauen gesammelt auf einer Seite zu erzählen und ihr eigenes Online-Magazin herauszugeben, treibt sie schon mehrere Jahre um. Ein Lebenstraum wird Wirklichkeit.

Mehr Artikel von Sabine ArnoldsWebsite

Schlagwörter: , , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Workshop LAG-Lesben
Anzeige LAG Lesben und Schwules Netzwerk Projekt-Workshop
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
homochrom Filmfest
homochrom Filmfestival 2017