phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Beitske Visser – Eine rasende Holländerin auf dem Weg in die Formel 1

Von Daniela Zysk | Am 10. April 2013
Kategorien: informelle, Sport | Mit 0 Kommentaren

Beitske Visser 2

Ja, Motorsport ist so etwas von politisch unkorrekt, und soweit ich weiß, gibt es auch keinen schwul-lesbischen Fanclub von Sebastian Vettel oder irgendeinem anderen Rennfahrer.
Motorsport scheint die letzte Bastion der biertrinkenden, wurstessenden, schnauzertragenden heterosexuellen Männer zu sein.

Okay, ich gebe zu, ich war vor gefühlten einer Million Jahren mal bei einem Formel-1- Rennen auf dem Nürburgring, und ich wusste, dass ich dieses Erlebniss nur einmal brauche – auch wenn Michael Schumacher damals gewann :)

Beitske Visser 1

Aufgrund all dieser Vorzeichen wurde ich deshalb aufmerksam auf die Nachricht, dass die gerade 18jährige Beitske Visier (die eben erst seit kurzen ein “normales” Auto fahren darf) nun in das Formel-1-Nachwuchsprogramm von Red Bull berufen worden ist. Dort , wohin es die meisten ehrgeizigen jungen Nachwuchsfahrer hinzieht und es dann am Ende nur die wenigsten schaffen.

Weibliche Verstärkung gibt es aber auch schon abseits der Rennstrecke. Mit Monisha Kaltenborn leitet erstmals eine Frau ein Formel-1-Team. Und erst kürzlich wurde mit Claire Williams eine Frau zur Co-Teamchefin ernannt.

Neben Beitske Visser wurde die 30jährige Susi Wolff beim Team Williams zur Testfahrerin ernannt. Allerdings liegen die Hoffnungen darauf, dass es evtl. in naher Zukunft eine Königin in der Königsklasse gibt, mehr auf Visser.

Beitske Visser fährt diese Saison noch in der ADAC Formel Master und freut sich laut eigenen Angaben sehr auf ihre neuen Aufgaben.
Also ich drücke ihr dafür fest die Daumen. Towanda!

Fotos:Info #Beitske Visser / © Photos RedBull

Links für mehr Infos:
http://www.beitskevisser.com/
http://www.facebook.com/beitskevisser
https://twitter.com/beitskevisser

Daniela Zysk

Co-Gründerin von phenomenelle. Sie erlebte ihre ersten Lesbenbabyschritte in der schwäbischen Provinz und war dann später in Köln in mehreren LGBTIQ Organisationen tätig, wo sie u.a. den WomenPride gründete und im Moment das Filmfestival homochrom unterstützt. Sie ist ein unverbesserlicher Happy-End Freak und findet die Vernetzungsmöglichkeiten dank der Social Networks das Größte seit der Erfindung von kalten koffeinhaltigen Getränken.

Mehr Artikel von Daniela ZyskWebsite

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Bildung macht Mädchen stark!
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Folge uns bei Facebook!