phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

DVD-Tipp: Alle außer mir

Von Gastautorin L. Gleich | Am 4. März 2014
Kategorien: Film, kulturelle | Mit 0 Kommentaren

ALLEAUSSERMIR_08Dieser Schwarz-Weiß-Films erzählt die Geschichte von Maria, einer Abiturientin, die zufällig die deutlich ältere Alejandra kennenlernt. Die Jugend und Langeweile der einen und die Kühle, gemischt mit dem starkem Intellekt der anderen schaffen die Basis für eine intensive Affäre. Maria giert nach Anspruch und Entwicklung, die ihr Alejandra zu bieten scheint. Doch Verstand allein reicht nicht für eine Beziehung, und so macht sich auch das Ungleichgewicht zwischen den beiden immer stärker bemerkbar. Alejandra scheint sich nicht aus ihren Mustern und Zwängen lösen zu können oder zu wollen, was sich in steigender Dominanz im Alltag äußert. Marias Emanzipation aus dieser Situation heraus ist dabei schön zu beobachten, denn es geht längst nicht mehr nur um Parties und den Schulalltag in ihrem Leben.

„Alle außer mir“ ist ein ungewöhnlicher mexikanischer Film und zeigt eine interessante Sicht auf eine mögliche Konstellation einer lesbischen Beziehung. insbesondere der Altersunterschied, aber auch die deutlich verschiedenen Charaktere der beiden Protagonistinnen geben diesem Film eine gute Erzählgrundlage. Sehr subtil bekommen die Zuschauer_innen die Veränderungen von Maria in dieser ganz anderen „coming of age“ Geschichte gezeigt. Obwohl sich der Film zeitweilig etwas zieht, ist er eine willkommene Abwechslung und schafft so in rund 88 Minuten eine interessante Mischung zwischen Mainstream und alternativem Kino.

 

ALLEAUSSERMIR_dvd.inddAlle außer mir
MX 2012, 88 min.
R: Raúl Fuentes
Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Edition Salzgeber D583

Schlagwörter: ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!
Fantasypride 2017
Fantasypride 2017