phenomenelle
phenomenelle bei Twitterphenomenelle bei FacebookPhenomenelle bei Google PlusPhenomenelle RSS Feedphenomenelle bei Pinterest
SÜT Köln

Vulva 3.0 – Zwischen Tabu und Tuning

Von Gastautorin Ariane | Am 8. Oktober 2014
Kategorien: Film, kulturelle | Mit 0 Kommentaren

Eine Dokumentation über das weibliche Genital – das weibliche Wolllustorgan!

Frau findet sich gleich am Anfang in einer Praxis, eine Frauenärztin vor gespreizten Beinen, mit einer Spritze in der Hand. Nach getaner Arbeit werden Bilder gemacht und Ärztin wie auch die „Patientin“ sind sehr glücklich über das wunderschöne, wenn auch sehr amerikanische Ergebnis.
Screenshot Vulva 3.0Szenenwechsel, wir sind in einer Schulischen Einrichtung und lernen eine Frau kennen die ein Bio-Modell erfunden hat, wo es „nur“ um die für die Lust der Frau zuständigen Organe geht.
Eine weitere Gynäkologin erzählt von ihren Erfahrungen mit den Damen die sie täglich aufklärt und wie groß der Ekel vor dem eigenen Geschlecht bei den Frauen teilweise ist.
Es wird über die alltäglich stattfindende Beschneidung berichtet, die digitale am PC wie auch die reale an den Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt.
Interviews mit den Macherinnen von „Das heimliche Auge“ sowie „Sexclusivitäten“ sind dabei.
Wir erfahren geschichtliches aber auch Mythen und Sagen zum Thema Vulva werden thematisiert. Mittendrin kommen wir nochmal zurück auf die anfangs gezeigte OP und sehen auch Vorher-Nachher-Bilder.Screenshot Vulva 3.0
Dann werden wir noch auf einen Ärztekongress mitgenommen und dürfen einer Schamlippenverkleinerung beiwohnen, wenn auch das eigentliche Operationsfeld unkenntlich gemacht wurde.

Eine sehr interessante und tiefgehende Dokumentation über ein wunderschönes Organ, welches aber leider viel zu oft versteckt und bemängelt wird. Es werden alle möglichen damit verbunden Themen angesprochen. Meiner Meinung nach ein absolutes Muss für jede Frau und jeden Mann. Sei es um den Körper besser zu verstehen oder auch mehr über die Hintergründe und Geschichte der jetzigen Sicht auf die Vulva zu erfahren.

Vulva 3.0 PlakatVulva 3.0 – Zwischen Tabu und Tuning
Ulrike Zimmermann (Regisseur), Claudia Richarz (Regisseur) EUR 16,95
EUR 18,99
WVG Medien GmbH
Ab 16

Mit dabei sind: Mithu Sanyal, Claudia Gehrke, Laura Méritt, Wilfried Schneider, Angelika Beck und viele Andere.

Ab Oktober tourt der Film durch Deutschland und die Schweiz.
Die genauen Daten finden sich auf der Website des Films

Schlagwörter: , ,

Der Artikel hat Dir gefallen? Dann teile ihn mit Deinen Freunden!

Dein Feedback

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

phenomenelle des Tages

Anne Will (18.3.1966)

081110 Anne Will Als Vorzeigelesbe mag sie sich wohl nicht sehen, frauenpolitisch wird die Journalistin und Polittalkerin als Mitinitiatorin von Pro Quote umso deutlicher.
<<< Mehr dazu >>>
Stellenanzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Ehe für Alle – Aktion
terminelle Ankündigung Kalender

Liebe Leser_innen,

nach 4 1/2 Jahren wunderbarer und vertrauensvoller ehrenamtlicher Arbeit ist unsere Terminredakteurin bei phenomenelle von Bord gegangen. Wir lassen sie ungern ziehen, aber sie widmet sich jetzt anderen Aktivitäten. Für den wohlverdienten Ruhestand wünschen wir ihr alles erdenklich Gute.

Den Terminkalender werden wir in den kommenden Wochen erst einmal deaktivieren. Die Termine einzupflegen, ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den wir in dieser Form derzeit nicht leisten können. Vielen Dank für euer Verständnis.

Das phenomenelle Redaktionsteam

Plan International Anzeige
Anzeige Plan International: Schülerin statt Sklavin
Folge uns bei Facebook!